Am 2. Oktober 1948 wurde das "Gesetz über den Hessischen Rundfunk" verabschiedet. Der hr feiert also in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. In diesen sieben Jahrzehnten hat der hr mit seinen Programmen und Veranstaltungen wahrscheinlich wie keine andere Institution dazu beigetragen, dass sich ein Landesbewusstsein bei den Menschen im künstlich geschaffenen Bundesland "Hessen" entwickelte.

Hans Sarkowicz, hr2
Hans Sarkowicz Bild © hr/S. Reimold
Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Der Leiter des Ressorts "Literatur & Hörspiel" in hr2-kultur, Hans Sarkowicz, über den Hessischen Rundfunk.

Ende des Audiobeitrags

Im "hr2-Doppelkopf" blickt Hans Sarkowicz heute auf die einschneidenden Ereignisse in der Entwicklung des Hessischen Rundfunks. Wie hat der hr das Land Hessen und das Land Hessen den hr geprägt? Was waren und sind die Herausforderungen eines öffentlich-rechtlichen Rundfunks? Welche Rolle spielt der hr als größter Kulturveranstalter des Landes?

Hans Sarkowicz ist langjähriger hr-Mitarbeiter und Leiter des Ressorts "Literatur & Hörspiel" in hr2-kultur. Er ist u.a. Autor des preisgekrönten Hörbuchs "Geheime Sender. Der Rundfunk im Widerstand gegen Hitler", erschienen im Hörverlag München.

Gastgeber: Alf Mentzer

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit