Die Welt von Klaus Reichert bestand immer schon aus Zeichen, Wörtern und Büchern. Heute wird der Universalgelehrte 80 Jahre alt.

Ob als Lektor beim Suhrkamp-Verlag, ob als Übersetzer von James Joyce und Virginia Wolf, ob als Anglistik-Professor und Renaissanceforscher an der Frankfurter Goethe-Universität oder als Verfasser von Gedichtbänden – immer war sein Weltbezug der eines Lesers und Interpreten. In seinem neuesten Buch hat Klaus Reichert sogar die Wolken einer inspirierenden Lektüre unterzogen. Zu seinem 80. Geburtstag spricht der Frankfurter Universalgelehrte im "hr2-Doppelkopf" mit Alf Mentzer über die lebenslange Lust des Lesens.

Gastgeber: Alf Mentzer

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Klaus Reichert: "Wolkendienst. Figuren des Flüchtigen", S. Fischer 2016, Preis: 26,- Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit