Thomas Görne spürt professionell dem Hören und der Wirkung von Klängen und Geräuschen nach. Als Professor an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet er Akustik-Design und experimentiert in seinen Ton-Labors mit den Studierenden an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Professor Thomas Görne erzählt, was unser Hören ausmacht.

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Dabei geht es um die Begleitung von Produkten und kreativen Werken wie etwa im Filmton, aber auch um die Neuentwicklung eigenständiger Präsentationsformen von Klangereignissen. Professor Görne, Jahrgang 1963, ist studierter Elektrotechniker mit den Schwerpunkten Akustik und Kommunikationstechnik, hat langjährige Berufserfahrung in der Film-Postproduktion und in der Produktion klassischer Musik und ist auch als Akustik-Gutachter tätig. Er erzählt, was unser Hören ausmacht, wie es sich verändert hat und welche Hör-Ereignisse in der Musik und den Medien uns womöglich in Zukunft erwarten.

Gastgeber: Thomas Östreicher

Wiederholung eines Gesprächs vom Mai dieses Jahres.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit