Für die "Bravo" hatte er die großen Stars aus der Popmusik vor der Linse. Mit vielen ist er heute noch befreundet. Die Stars haben ihre Herzen und Wohnungen für "Bubi" geöffnet.

Wolfgang Heilemann war der Haus- und Hof-Fotograf von Abba. Auch AC/DC, Rod Stewart, Alice Cooper oder Joe Cocker ließen sich von ihm fotografieren. Er hat Jimmy Hendrix in London fotografiert, als der noch völlig unbekannt war. Die Band Cream mit Jack Bruce und Eric Clapton hat er abgelichtet und die BeeGees. Manche Künstler begleitete er auf ihren Tourneen, wie Alice Cooper. Mick Jagger empfing er in seiner Küche. "Bubi" hat mit den Stars gearbeitet und gefeiert.

Wer damals nicht in "Bravo" abgebildet war, hatte es schwer mit dem Erfolg. Für die Jugendzeitschrift fotografierte Heilemann 250 Titelbilder und sogenannte Starschnitte. Der ehemalige Fotoreporter war zeitweise auch Chefredakteur der BRAVO. Später war er beim Fernsehen als Produzent und Regisseur tätig, war Programmchef bei Bauer TV, wo er Bravo-TV entwickelte. Für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung arbeitete er 1991 an dem Film zur Suchtprävention "Lieber frei als high".

Wegen einer Augenkrankheit kann Wolfgang Heilemann inzwischen nicht mehr fotografieren. Er ist jetzt zwar im Rentenalter, doch von Ruhestand kann keine Rede sein. Neben dem "Karaoke Spezial Shop" betreibt Wolfgang Heilemann gemeinsam mit einem Freund die "Interstar GmbH für Presse- und Werbeproduktionen" in München.

Gastgeberin: Karin Röder

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit