Un es will merr net in mein Kopp enei, dass mir net all Dialekt babbele: "Du Kuschelmuschelmäscher, du Hannebambel, du Urumbel!" Um wie viel schöner lässt es sich da gleich schimpfen und fluchen.

Immer dann, wenn etwas dabei ist, zu verschwinden oder sich zu verändern, wollen wir es retten und bewahren. Bei vielen Dialekten in Deutschland scheint das der Fall zu sein, oder? In Mecklenburg-Vorpommern können Abiturienten neuerdings das "Plattinum" machen, in Hessen soll der Schutz der Dialekte in die Verfassung. In Bayern – so scheint es - braucht man sich um die Mundart keine Sorgen zu machen, hier blüht obendrein eine fetzige Volxmusik-Szene. Lauschen wir also drei Stunden lang den Klängen von Dialekten, in denen Gefühl, Herz und Heimat ganz nah sind und in denen sich so einiges treffender sagen lässt als in der deutschen Standardsprache.… 

Moderation: Alf Mentzer

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit