Für seinen Debutfilm "Atlas" hat Regisseur David Nawrath schon einige Preise eingeheimst. Ebenso wie sein Hauptdarsteller Rainer Bock in der Rolle von Möbelpacker Walter.

Die Geschichte spielt in Frankfurt. Bei einer Zwangsräumung in einem Altbau im Frankfurter Nordend glaubt Walter in Mieter Jan seinen Sohn wieder zu erkennen. Jan war noch ein kleines Kind, als der Vater ihn verlassen hat.

WALTER (Rainer Bock) & ALFRED (Thosten Merten)
WALTER (Rainer Bock) & ALFRED (Thosten Merten) Bild © 235 Film,Tobias von dem Borne

Es beginnt eine vorsichtige Wiederannäherung. Walter versucht seinem Sohn beim Kampf gegen einen brutalen Immobilienclan zu helfen - was für alle sehr gefährlich zu werden droht. Heute, 25. April, läuft der Thriller vor dem Hintergrund einer kriminellen Entmietung in den Kinos an.

Videobeitrag

Video

zum Video Trailer Atlas Kinostart am 25. April 2019

Ende des Videobeitrags

Im hr2-Kulturcafe , ca. 17:10 Uhr, sprechen wir mit Regisseur David Nawrath über seinen Film, die Gentrifizierung der Großstädte und seine Erfahrungen beim Drehen in Frankfurt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit