Ab dem 6. September wird Frankfurt zum Schauplatz der nationalen und internationalen Kunstszene.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Wir wollen den Fokus auf das mittlere Preissegment richten" - Direktor Tyrown Vincent über "The Art Experience"

Tyrown Vincent
Ende des Audiobeitrags

Mit “The Art Experience” bietet Direktor Tyrown Vincent zum Saisonstart der Galerien Frankfurt Zugang zu Ateliers und verborgenen Kunstorten in den Stadtvierteln.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Es geht darum, dass man Kunst erleben kann." - The Frankfurt Art Experience beginnt

Frankfurt am Main
Ende des Audiobeitrags

Außerdem wird bei den "Art Experience Talks" mit Galeristen und Museumsfachleuten  wie Franziska Nori vom Frankfurter Kunstverein oder Udo Kittelmann von der Nationalgalerie Berlin   öffentlich  über Entwicklungen auf dem Kunstmarkt und  in der Kunstwelt diskutiert.  

Mehr über die "Art Experience" erfahren Sie  von Direktor Tyrown Vincent  im hr2-Kulturcafé gegen 17:10 Uhr.

Kunstinstitutionen, die nicht nur in der eigenen Stadt bekannt sind, sondern auch überregional, geben Städten ein besonderes Charisma, sie ziehen auch viele Touristen an. Frankfurt ist heute bekannt für seine Museen und beherbergt mit der Städelschule eine der besten Hochschulen Deutschlands. Aber die Galerien sind weniger bekannt. Das will die Stadt jetzt ändern. Vom 6. bis 8. September findet deshalb in Frankfurt ein neuartiges Kunstwochenende statt, The Frankfurt Art Experience.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 04.09.2019, 17:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit