Weit weg von Brüssel hat der Fotograf Stefan Enders Aufnahmen von Menschen gemacht, die in den Rand- und Grenzregionen der Europäischen Union leben.

Er ist dafür von Schottland über Portugal, Griechenland und Rumänien bis zum äußersten Nordosten Skandinaviens gereist.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Weit weg von Brüssel. Die Ausstellung im Museum für Kommunikation Frankfurt vom 6. Dezember 2018 bis 10. März 2019

Ende der Bildergalerie

Entstanden sind mehr als 200 Porträts und Lebensgeschichten von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, die das Museum für Kommunikation in Frankfurt nun in einer Ausstellung präsentiert.

Cover Stefan Enders: Weit weg von Brüssel, Edition Lammerhuber, Preis: 78 Euro
Stefan Enders: Weit weg von Brüssel, Edition Lammerhuber, Preis: 78 Euro Bild © Edition Lammerhuber | hr

Über seine Erfahrung weit weg von Brüssel und die Menschen mit denen sich Stefan Enders getroffen hat, berichtet der Fotograf in hr2-Kultur ab 17:10 Uhr.

Weitere Themen

Schlagzeug ist sein Ding

Martin Grubinger
Bild © Simon Pauly

Martin Grubinger zählt zu den besten Schlagzeugern der Welt und seine atemberaubende Geschwindigkeit ist geradezu zirkusreif.  Die Begeisterung des 35 Jahre alten Salzburgers für sein Instrument überträgt sich auf sein Publikum.

Mit ihm, dem Dirigenten, den anderen Musikern kommuniziert er während des Spiels, das sieht, das spürt man. Deshalb darf auch kein Notenständer den Blick verstellen. Grubinger spielt auswendig. 

Heute tritt er in Frankfurt mit dem Sydney Symphony Orchestra und einem Schlagzeugkonzert von James MacMillan auf. Kurz vorher, gegen 16:15 Uhr  ist Martin Grubinger in hr2-kultur zu Gast.

Foto: Martin Grubinger © Simon Pauly zur Konzert-Übersicht Konzert vor/zurück

Weitere Informationen

Alte Oper Frankfurt

Donnerstag, 06.12.2018 | 20:00 Uhr
Martin Grubinger Percussion
Sydney Symphony Orchestra, David Robertson Leitung

  • Leonard Bernstein · Ouvertüre zu „Candide“
  • James MacMillan · Schlagzeugkonzert Nr. 2
  • Sergei Prokofjew · Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100
Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit