Zum Denkmaltag am 10. September hat der Leiter des Büchner-Hauses Peter Brunner zu einem ganz besonderen Treffen in das Büchner-Haus in Riedstadt-Goddelau geladen. 

Es kamen nicht nur Nachfahren aus der Familie Büchner, sondern auch Nachfahren von Ludwig II, der damaligen "Gegenseite". Und die "Obrigkeit" wurde durch den amtierenden Landrat vertreten. Die Auseinandersetzung von damals wurde natürlich nicht fortgeführt, sondern man blickte zurück auf das Werk Georg Büchners, auf die Unterstützung, die er durch seine Brüder erhielt und auf das, was wir für unsere heutige Zeit von den Ideen Büchners nutzen sollten. Es diskutierten: Brita Flinner, Magda Pilawa, Manfred Büchner, Peter Soeder und Ludwig Steinmetz, allesamt Nachfahren von Georg Büchners Brüdern Wilhelm und Ludwig, Rainer von Hessen, Nachfahre von Ludwig II und Thomas Will, der Landrat des Groß-Gerau-Kreises. Es moderierte der Leiter des Museums Büchnerhaus, Peter Brunner.

Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Familiengespräch bei den Büchners

Ende des Audiobeitrags
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit