Großartige Kleinkunst und Musik mit Lachgarantie: Das ist die hr2-Hörgala. Mit der richtigen Kombination aus Virtuosität und Spektakel bringt sie jedes Jahr aufs Neue das Große Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zum Beben. Diesmal begegnen sich auf der Bühne: der Liedermacher Sven Garrecht & Band, Katie Freudenschuss, Stefan Waghubinger und Uta Köbernick, die HörBänd sowie natürlich hr2-Moderator Alf Mentzer.

Charmant und stets einen frechen Spruch auf den Lippen – so erzählen Sven Garrecht & Band Geschichten von Beethoven, Elise und ihrem anderen Verehrer, von der Liebe zum Analogen und von einem alternden "Kleinstadt-Tiger". Katie Freudenschuss ist eine Frau mit Pep und Power. Als Comedienne, Sängerin, Pianistin, Songschreiberin und Sachensagerin ist ein echtes Multitalent. In ihrem Programm "Einfach Compli-Katie!" fragt sie sich, ob das Leben eigentlich schon immer so kompliziert war. Die Kabarettisten Stefan Waghubinger und Uta Köbernick wagen ein Experiment und stehen gemeinsam auf der Bühne, nach dem Motto: "Warum nicht?" Dass dies auch die letzten Worte eines Chemikers sein könnten, ist ihnen mittlerweile bewusst. Das Vokalensemble Hörbänd streut in seinem Programm "Dümmer geht ümmer" die nötige Prise Selbstironie über eine große Portion Humor mit Popsongs und Eigenkompositionen. Ihre Texte sind aus dem Leben gegriffen und auf kreativste Weise unterhaltsam – frei nach dem Motto "Jedem Unfug wohnt ein Zauber inne."

Sie hören den ersten Teil der Aufzeichnung vom hr2-Hörfest Wiesbaden vom 2. Februar 2019 im Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Den zweiten Teil senden wir in der Kulturszene Hessen am kommenden Sonntag, 17. Februar.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit