In Frankfurt ist Liesel Christ als "Mamma Hesselbach", aber auch als Prinzipalin und Schauspielerin des Volkstheaters Frankfurt unvergessen. Am 16. April 2019 wäre sie 100 Jahre alt geworden. Die Stiftung Volkstheater Frankfurt und hr2-kultur gratulieren.

Liesel Christ war ein Star im Fernsehen und auf der Theaterbühne. Sie baute das Volkstheater Frankfurt auf und prägte es 25 Jahre lang. Viele bekannte Künstler haben an der Mundartbühne gleich neben dem Goethehaus gastiert. Zur großen Geburtstagsgala im Foyer des hr-Sendesaals sind einige von ihnen angereist, um sich gemeinsam mit dem Publikum an Liesel Christ zu erinnern: der Schauspieler Luca Zamperoni, der ehemalige Focus-Chef und Medienmanager Helmut Markwort und der Wirtschaftsjournalist Frank Lehmann.

Für eine musikalische Rückschau sorgte die Sängerin und Schauspielerin Margit Sponheimer. Mithilfe von Bildern, Filmeinspielern und einer Lesung von Jo van Nelsen wurde zudem die Zeit von Liesel Christ als "Mamma" in der Fernsehserie "Die Firma Hesselbach" wieder lebendig. Ihre damaligen Kolleginnen Gaby Reichardt und Helga Neuner-Wilhelm standen dazu Rede und Antwort. Die Schriftstellerin Eva Demski, deren Vater einst das Bühnenbild für die Serie gestaltete, blickte ebenfalls auf die Fernsehjahre der "Hesselbachs" zurück.

Zu der großen Geburtstagsgala am 16. April im Foyer des hr-Sendesaals hatten die "Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung" und hr2-kultur eingeladen. 

Am Ostermontag senden wir in der Kulturszene Hessen den Mitschnitt dieser Veranstaltung in zwei Teilen: um 12:04 Uhr und um 23:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit