Eltviller Stadtturm

Über 600 Jahre alt ist der Eltviller Stadtturm. Vor kurzem noch war er schwer sanierungsbedürftig. Jetzt ist er frisch renoviert – und glänzt mit einem Museum für Lichtkunst und einer Gedenkstätte für den Dichter Gottfried Benn.

Gottfried Benn und Eltville? Das überrascht zunächst, schließlich sind Leben und Werk des Arztes, Lyrikers und Essayisten Gottfried Benn (1886–1956) eng mit Berlin verbunden. Aber es gibt auch Beziehungen in die Region: Engen Kontakt hielt Gottfried Benn zu seinem Verleger Max Niedermayer in Wiesbaden, dem Gründer des Limes-Verlags. In seinem letzten Lebensjahr war er mit seiner Frau Ilse im nahe gelegenen Schlangenbad zur Kur. Dass der Eltviller Stadtturm zum Benn-Turm wurde, ist aber dem heutigen Besitzer zu verdanken: Professor Rainer Schmelzeisen ist Vorsitzender der Gottfried-Benn-Gesellschaft und hat mit der kleinen Gedenkstätte seiner Begeisterung für Gottfried Benn Ausdruck verschafft. Ausgestellt werden hier unter anderem Fotos, Handschriften und Briefe sowie Erstausgaben seiner Werke. Sogar Gottfried Benns Totenmaske ist zu sehen. Außerdem zeigt die Ausstellung natürlich, was Gottfried Benn mit dem Rheingau verband – unter anderem ein Gedicht über Rüdesheim.

2013 kaufte Rainer Schmelzeisen den Turm von der Stadt Eltville. Damals war das Bauwerk in keinem guten Zustand: Schon seit 1987 stand der Turm leer, das Dach war undicht, der Außenverputz löste sich, tiefe Risse zogen sich durch das Mauerwerk. Rainer Schmelzeisen, gebürtiger Eltviller und heute Ärztlicher Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Freiburg, sanierte den Turm mit Bewusstsein für dessen Geschichte. Das Engagement ist preiswürdig: Im März 2019 wurde der sanierte Stadtturm vom Land Hessen als "Denkmal des Monats" ausgezeichnet.

Der Wachtturm aus dem 14. Jahrhundert diente schon als Gefängnis, als Obdachlosenunterkunft und als Stadtarchiv. Jetzt soll er Raum für Begegnungen schaffen: Lesungen und Fortbildungsveranstaltungen können hier stattfinden, Tagungen zu Kunst und Medizin, Weinproben und vieles mehr. Vielleicht wird irgendwann auch ein Turmschreiber vorübergehend sein Domizil hier beziehen, um sich mit den Werken Gottfried Benns zu beschäftigen.

Stadtturm Eltville
Rheingauer Straße 60
65343 Eltville am Rhein

Mehr Informationen finden Sie hier.

Sendung: hr2-kultur, Kulturcafé, 2.7.2019

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit