hr2-Kulturklick "Martin Suter & Stephan Eicher"
Bild © Vera Hartmann, hr

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Kollaboration steht dem hr im September ins Haus: der Schweizer Musiker Stephan Eicher und der Schriftsteller Martin Suter stellen ihr gemeinsames "Song Book" vor.

"Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin", sagt Martin Suter. Seit 1980 schreibt der erfolgreiche Romanautor auch Gedichte und Liedtexte auf Schweizerdeutsch. Das ist, wie er betont, seine lyrische Sprache. 

Verrückte Künstlerfreundschaft

Jetzt haben sich die beiden Freunde mit dem "Song Book" den Herzenswunsch erfüllt, ein komplettes Album gemeinsam zu machen. Der Schriftsteller Suter überzeugt dabei wieder als musikalischer Mundart-Poet, der Chansonnier Eicher als feinfühliger Komponist und Interpret.

Vier hr2-Hörerinnen und Hörer können Martin Suter und Stephan Eicher im hr-Sendesaal in Frankfurt erleben - und 17 Lieder und exklusive Geschichten über ihre verrückte Künstlerfreundschaft. Das Konzert wird präsentiert von hr1.

Weitere Informationen

Der hr2-Kulturk(l)ick - 2 x 2 Karten

hr1 präsentiert: Stephan Eicher und Martin Suter "Songbook"
30. September 2018, 20:00 Uhr

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt

Bewerbungsschluss ist der 13. August!

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit