Pierre Boulez Saal in der Barenboim-Said Akademie, Berlin
Pierre Boulez Saal in der Barenboim-Said Akademie, Berlin - Gehry Partner / Rw+ / Hg Merz Bild © Volker Kreidler

Die Bautätigkeit in Deutschland boomt, vor allem in den großen Städten. Welche Architektur gut und zukunftsweisend ist, das zeigt Jahr für Jahr das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt.

Audiobeitrag
Seniorenwohnhaus St. Josef, Frankfurt am Main

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Gudrun Rothaug über die neue Ausstellung im DAM

Ende des Audiobeitrags

25 besonders gelungene Bauten sind jetzt in der Ausstellung „Die 25 besten Bauten in/aus Deutschland“ zu sehen. Am Freitag, 26.1. wird außerdem der DAM-Preis 2018 an die besten Bauten vergeben.

Zwei große Themen gibt es im aktuellen Baugeschehen: Wohnungen und Konzerthäuser. Unter den Konzerthäusern darf die Hamburger Elbphilharmonie von Herzog de Meuron nicht fehlen. Sie wird vom Architekturmuseum – außer Konkurrenz - mit einer besonderen Erwähnung bedacht.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie DAM Preis 2018 - die 25 besten Bauten in/aus Deutschland

Ende der Bildergalerie

Der Konzerthausbau hat zur Zeit den Boom des Museumsbaus abgelöst, sagt Kurator Yorck Förster, ein herausragendes Beispiel in der Ausstellung der Pierre Boulez Saal der Barenboim-Said-Akademie in Berlin, vom Büro Gehry und H.G.Merz. Doch  nicht der kleine Konzertsaal mit der ausgezeichneter Akustik wurde von der Jury zum diesjährigen Preisträger gewählt.

Frankfurt ist mehrfach in der Ausstellung vertreten. Vorbildhaft unter anderem das Axis-Wohnhochhaus vom Büro Meixner Schlüter Wendt im neuen Europa-Viertel, das für die außerordentlich gelungene städtebauliche Einbindung gerühmt wird.

Was in der Architektur richtig gut gemacht wurde, das zeigt die Ausstellung mit Fotos und Modellen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 6.5.2018 im Deutschen Architekturmuseum.

Vorgestellt von Gudrun Rothaug



Sendung: hr2-kultur, Kulturcafé, 26.01.2018, 16:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit