Daniil Trifonov, Christiane Karg und Curtis Stigers

Rund 160 Konzerte werden beim 32. Rheingau Musik Festival von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrhein Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg oder Schloss Vollrads oder auch Weingüter in Konzertbühnen verwandeln.

Pianist Daniil Trifonov

Rheingau Musikfestival: Daniil Trifonov

"Was er mit seinen Händen macht ist technisch unglaublich. Hinzu kommt sein Anschlag - ich habe so etwas noch nie gehört" sagt die legendäre Pianistin Martha Argerich über Daniil Trifonov. Der 27jährige überrascht immer wieder mit seiner intensiven Ausdruckskraft und der Fähigkeit, Musik neu zu deuten. Der Spross einer russischen Musikerfamilie lebt heute in New York, füllt die größten Konzertsäle der Welt und gilt als einer der aufregendsten Pianisten der Gegenwart. 2018 gewann er einen Grammy. Daniil Trifonov ist ein zentrales Gesicht des Rheingauer Festivalsommers.

Weitere Informationen

Konzerte Daniil Trifonov
2.7. Rendezvous mit … Daniil Trifonov
4.7. Christiane Karg, Sopran Renaud Capuçon, Violine Clemens Hagen, Violoncello Daniil Trifonov, Klavier Werke von Claude Debussy, Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Amy Beach
9.7. Daniil Trifonov, Klavier Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Sergei Prokofjew
10.7. Daniil Trifonov, Klavier Narek Hakhnazaryan, Violoncello Werke von Sergei Rachmaninow, Dmitri Schostakowitsch und Arvo Pärt
12.7. Daniil Trifonov, Klavier Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Paavo Järvi, Leitung Werke von Robert Schumann
16.7. Daniil Trifonov, Klavier Bamberger Symphoniker Jakub Hruša, Leitung Werke von Bedrich Smetana und Daniil Trifonov

Ende der weiteren Informationen

Sopranistin Christiane Karg

Christiane Karg

Christiane Krag gab erst 2016 ihr Debüt an der Mailänder Scala und ist seitdem eine der gefragtesten lyrischen Sopranistinnen unserer Zeit. Sie wird hochgelobt für ihre Interpretaionen auf der Bühne. Gerade aus der Babypause zurück freut sie sich auf das Rheingau Musik Festival und verspricht Vielfalt und Mut in ihrem Programm.

Weitere Informationen

Konzerte Christiane Karg
4.7. Christiane Karg, Sopran Renaud Capuçon, Violine Clemens Hagen, Violoncello Daniil Trifonov, Klavier Werke von Claude Debussy, Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Amy Beach
13.7. & 14.7. Mozart-Nacht Christiane Karg, Sopran The English Concert Laurence Cummings, Leitung
9.8. Gioachino Rossini: „Petite Messe solennelle“
14.8. Rendezvous mit … Christiane Karg
15.8. Christiane Karg, Sopran Gerold Huber, Klavier Schubert-Liederabend
24.8. Christiane Karg & Friends: „In der Fremde“ Werke u. a. von Robert Schumann und Maurice Ravel
31.8. Christiane Karg, Sopran City of Birmingham Symphony Orchestra Mirga Gražinyte-Tyla, Leitung Werke von Benjamin Britten und Gustav Mahler

Ende der weiteren Informationen

Jazz-Künstler Curtis Stigers

Rheingau Musikfestival: Curtis Stigers

Die Karriere von Curtis Stigers fing bereits als Teenager an, unter den Fittichen von Jazzpianist Gene Harris spielte er Saxophon. In den 90er Jahren wurde er als Komponist von Chartsstürmer "I Wonder Why" bekannt. Erst 2001 widmete er sich ganz der Jazzmusik. Sein Markenzeichen: scheinbar miteinander inkompatibles Material zusammenbringen. Er hält den Jazz lebendig.

Weitere Informationen

Konzerte Curtis Stigers
28.6. Friday Night in J’berg Curtis Stigers & Band Special Guest: Till Brönner
24.7. Curtis Stigers, vocals & saxophone Larry Goldings, piano, organ & accordion
25.7. Rendezvous mit … Curtis Stigers
28.7. Curtis Stigers, vocals & saxophone Stuttgarter Kammerorchester

Ende der weiteren Informationen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Rheingau Musikfestival: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen füllt Konzertsäle weltweit und begeistert ihr Publikum. 1980 wurde das Orchester von Musikstudenten gegründet und ist heute das "Aushängeschild" für klassische Musik und für die Hansestadt Bremen. Als erstes "Orchestra in Residence" kommen die Bremer mit hochkarätigen Solisten zum Rheingau Musikfestival und präsentieren ihre ganze musikalische Bandbreite.

Weitere Informationen

Konzerte Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
12.7. Daniil Trifonov, Klavier Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Paavo Järvi, Leitung Werke von Robert Schumann
14.8. Gabriela Montero, Klavier Igor Levit, Klavier Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Joana Mallwitz, Leitung Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Pjotr Iljitsch Tschaikowski
22.8. Hilary Hahn, Violine Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Omer Meir Wellber, Leitung Werke von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert

Ende der weiteren Informationen

Weitere Konzerthöhepunkte

15.8. London Symphony Orchestra unter der Leitung von Sir Simon Rattle, Janine Jansen, Violine
Nach 16 erfolgreichen Jahren an der Spitze der Berliner Philharmoniker ist Rattle 2017 als Chefdirigent des London Symphony Orchestra in seine englische Heimat zurückgekehrt. Sir Simon Rattle ist zum ersten Mal beim Rheingau Musik Festival dabei.


31.8. Abschlusskonzert: City of Birmingham Symphony Orchestra unter der Leitung von Mirga Gražinyte-Tyla, Christiane Karg, Sopran
Das Schlußwort des Festival-Sommers gibt es auf Franzsösisch mit Benjamin Brittens "Chansons Françaises" und Gustav Mahlers Vierte.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit