hr2-Kulturk(l)ick "Rubens im Städel"
Bild © hr, Städel Museum

Kaum ein anderer Künstler hat die europäische Barockmalerei so geprägt wie Peter Paul Rubens. Die Ausstellung "Rubens. Kraft der Verwandlung" im Frankfurter Städel beleuchtet auch seine Vorbilder - und wurden wegen des großen Erfolges bis 3. Juni verlängert!

Wie kaum ein Zweiter suchte er Inspiration in den Werken anderer Künstler und erfand seine Kunst dabei in radikaler Weise immer wieder neu. Als Inspiration dienten Rubens nicht nur antike und zeitgenössische Skulpturen, sondern auch Gemälde, etwa von Tizian, Tintoretto, Elsheimer oder Goltzius.

Schulterblick beim Meister

Für 3x2 hr2-Hörerinnen und Hörer haben wir Karten zu verlosen. Außerdem erhalten Sie den opulenten Ausstellungkatalog. Schauen Sie Rubens über die Schulter und tauchen Sie ein in den kreativen Entstehungsprozess seiner Meisterwerke!

Weitere Informationen

Der hr2-Kulturk(l)ick - 3 x 2 Karten und Ausstellungskataloge

Rubens. Kraft der Verwandlung
Bis 3. Juni 2018
Städel Museum
Schaumainkai 63
60596 Frankfurt am Main

Bewerbungsschluss ist der 22. Mai!

Ende der weiteren Informationen
Formular

hr2-Kulturk(l)ick "Rubens im Städel" - bewerben Sie sich hier:

Wir benötigen eine Postadresse.
Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und verstanden.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit