Tschaikowskis "Eugen Onegin" am Staatstheater Wiesbaden
Christopher Bolduc, Silvia Hauer und der Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden in Tschaikowskis "Eugen Onegin" Bild © Monika Forster

Mit etwas Glück haben Sie die Chance, vorbei an den Schildern "Zutritt nur für Mitarbeiter" zu erfahren, wie in den Werkstätten des Staatstheaters Wiesbaden gearbeitet wird - und auch die Perspektive einzunehmen, die normalerweise nur den Sängern vorbehalten ist.

Frank Bettinger, der Künstlerische Betriebsdirektor des Theaters, wird die Führung persönlich übernehmen. Er nimmt Sie mit auf die Bühne und lässt Sie hinter die Kulissen des Staatstheaters Wiesbaden blicken.

Tschaikowskis meistgespielte Oper

Das Staatstheater Wiesbaden lädt alle Gewinner der hr2-KulturVerFührung im Anschluss, ab 19:30 Uhr, zu einer Vorstellung von Peter Tschaikowskis "Eugen Onegin" ein. Sie wurde 1879 in Moskauf uraufgeführt und gilt als die schönste, berührendste und meistgespielte russische Oper.

Weitere Informationen

Die hr2-Kulturverführung

Am 1. Dezember um 17:30 Uhr. Der Treffpunkt wird den Gewinnern bekannt gegeben. Bewerbungsschluss ist der 19. November

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit