Edita Gruberová

Sie gilt als ein Wunder der internationalen Opernwelt. Edita Gruberová war am Dienstag wieder in der Oper Frankfurt mit einem beeindruckenden Liederabend zu hören. Eine seltene Gelegenheit, denn sie hatte ihre Opern-Karriere im März diesen Jahres an der Bayerischen Staatsoper München beendet. Seitdem will sie nur noch als Liedsängerin und Gesangslehrerin tätig sein.

Die slowakische Sopranistin hat eine ganz besondere Stimme. Die Koloratursopranistin stieg mit der Rolle als Königin der Nacht in ihre internationale Karriere ein und debütierte an der Wiener Staatsoper. Der mittlerweile 72-Jährigen merkt man immer noch ihre Naturbegabung an. Ihre Stimme hat etwas Helles, eine Leichtigkeit und eine Durchschlagkraft in der Höhe, die tatsächlich einzigartig ist. Sie hat ein unfassbar gutes Legato und ist immer noch sehr virtuos und zeigt die Schnelligkeit ihrer Stimme und den Tonumfang.

Sendung: hr2-kultur Kulturfrühstück, 24.4.2019, 7:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit