Dieses Jahr wird das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum gefeiert. Sie wollten das Leben gestalten auf allen Ebenen, von Kunst über Mode bis zu Architektur und Möbeldesign. Einer der damals einflussreichsten und experimentierfreudigsten Lehrenden am Bauhaus war der Künstler László Moholy-Nagy. Tanja Küchle hat ein Bild von ihm in einer Mappe gefunden – und fragt sich: Warum faszinieren sie diese Rechtecke bloß so nachhaltig?

Zu sehen ist das Bild  im Rahmen der Ausstellung : "bauhausPositionen" im Hessischen Landesmuseum Darmstadt vom 11. April bis 14. Juli 2019.

László Moholy-Nagy: Komposition mit rotem Eck (1923)
Farblithographie auf Velinpapier, 360 x 255 mm
u. r. mit Bleistift signiert: Moholy-Nagy
Blatt 6 aus der Meistermappe des Staatlichen Bauhauses 1923
Exemplar 13 von 100

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit