Kunst mit Küchle: "Stockade"

Wofür steht eine zerknickte leere Bierdose? - einen netten geselligen Abend? - ein tristes Leben auf der Straße? - Objekte können mehrdeutig sein – sie können zu mächtigen Symbolen werden, oder zum Klischee. Wozu gehört Cady Nolands Installation "Stockade"? Tanja Küchle ist davon mindestens so fasziniert wie befremdet.

Zu sehen im Rahmen der Ausstellung "Cady Noland" im Museum für Moderne Kunst Frankfurt noch bis 31. März 2019.

Cady Noland: Stockade (1987/88)
Gerüststangen, Stützen, drei Gehhilfen, Steuertabelle des Staates New York, EXIT-Schildvorlagen, Verkaufsgestell für Briefkuverts, diverse Metallringe

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit