Brioche
Brioche in der typischen Kugelform Bild © Imago Images

Brioche sind ein köstliches Hefegebäck. Dieses Rezept steht auf der Frühstückskarte der Bäckerei "mehlwassersalz" und es stammt von einem der Chefs: Dennis Aukili.

Zutaten:

Für die Brioche:

  • 500g Weizenmehl
  • 300g Vollei
  • 80g Eigelb
  • 100g Zucker 
  • 12g Salz
  • 100g Sauerteigstarter
  • 25g Hefe
  • 400g Butter 

Für den Aufstrich:

  • 250g Ricotta
  • Honig
  • Zitronenschale
  • Zitronensaft
  • frische Thymianblätter
  • Beeren (nach Saison)

Zubereitung:

Zutaten für den Brioche-Teig mischen. Butter und Salz zum Schluss unterheben. 1-2 Stunden bei ca. 30 Grad gehen lassen, dann in den Kühlschrank stellen. Wenn am nächsten Tag der Teig aufgegangen ist, die Luft ausfalten und in eine gefettete Form legen. Anschließend ca.1 Stunde stehen lassen. 1-2 Tage wieder im Kühlschrank gehen lassen, bis der Teig aufgegangen ist. Dann bei 160 Grad backen.

Ricotta mit Honig, Zitronenschale, Zitronensaft und Thymianblättchen verfeinern und aufschlagen. Mit frischen Beeren der Saison garnieren.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit