Im Arabischen Rössl
Im arabischen Rössl werden zwar noch Lederhosen getragen, aber die angebetete Wirtin stammt aus Dubai. Bild © Theater Willy Praml

Im Frankfurter Theater Willy Praml ist das weiße Rössl am Wolfgangsee fest in arabischer Hand: Es wird zwar immer noch gejodelt und geschuhplattelt, aber mehrheitlich von lodenfanatischen Orientalen.

In der Regie von Willy Praml und unter der musikalischen Leitung des Jazzmusikers Martin Lejeune setzt das Theater seine Arbeit mit Geflüchteten und Beheimateten fort.

Es ist eine komplette Transkription des weißen Rössls mit guten Motiven und veritablen Schauspielern, unter anderem aus Syrien. Willy Praml hat den Zahn der Zeit getroffen. Er versucht das weiße Rössl arabisch umzudeuten, indem er zum Beispiel anstelle eines Berliner Fabrikanten einen Ölmilliardären einfahren lässt und aus der Rössl-Wirtin macht er eine assimilierte Wirtin in Dirndl und Hijab. Praml versucht beide Klischees zu überziehen und gleichzeitig eine Assimilation.

Kastenzitter und persische Laute

Das Lied "Im Salzkammergut, da ka' mer gut lustig sein" wird auf Arabisch gesungen. Praml hat sich einen der besten Jazz-Gitarristen der Region zur Seite geholt, der für die Operette 28 Nummern orientalisiert hat. Er selber spielt persische Laute und hat sich fünf weitere Musiker dazugeholt. Eine Musikerin spielt Kanun, eine Art Kastenzitter, die an die steierische Musik erinnert. Instrumente, die von beiden Kulturen etwas haben.

Weitere Informationen

Im arabischen Rössl ehemals Im weissen Rössl

Singspiel in drei Akten
Weitere Vorstellungen bis März 2019

Theater Willy Praml (in der Naxoshalle)
Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Das hat eine unglaubliche Kraft, weil es nicht so aufgesetzt wirkt. Hier hält die eine Kultur der anderen ihren Spiegel vor und man versucht sich zu überassimilieren. Das wirkt mitunter grotesk, so grotesk wie Integration eben auch mal sein kann. Man ist sehr gut unterhalten.

Sendung: hr2-Kulturfrühstück, 7.1.2019, 07:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit