Veranstaltung hr2 Hörbuchnacht 2018

hr2-kultur zur Buchmesse
Manuela Reichart
Uhr (Einlass)
Frankfurt am Main
hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Zum 14. Mal präsentiert die hr2 Hörbuchnacht während der Frankfurter Buchmesse wichtige und spannende Neuerscheinungen vom Hörbuchmarkt.

Manuela Reichart, Moderatorin und Hörbuchexpertin, wird durch den Abend leiten und im Gespräch mit Schauspielern, Autoren und anderen Protagonisten die Kunst der Hörbuchproduktion erlebbar machen. Viel Raum bleibt dabei für die Werke selbst, die in Auszügen live vorgetragen werden. Musikalisch wird der Abend begleitet von der Gruppe "Frankfurt Jazz Trio": Olaf Polziehn (Piano), Thomas Cremer (Schlagzeug), Markus Schieferdecker (Bass).

Weitere Informationen

Eintrittspreise

1. Kategorie 24 Euro
2. Kategorie 20 Euro
Ermäßigung für Schüler und Studenten (je inkl. RMV)

Vorverkauf ab: 01.09.2018

Ende der weiteren Informationen

Als Gäste sind unter anderem dabei (in alphabetischer Reihenfolge):

Johann von Bülow

Hörbuchnacht 2018 - Johann von Büdlow
Johann von Bülow Bild © picture-alliance/dpa

Johann von Bülow: Sein Metier gelernt hat er an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule München. Nach Jahren, in denen er vor allem am Theater gearbeitet hat, ist er längst auch in vielen Film- ("Das Fremde in mir", "In aller Stille" u.v.a.) und Fernsehproduktionen zu sehen ("Die Schuld der Erben", "Mord mit Aussicht", "Fünf Freunde" usw.). Dabei beweist er sein Können sowohl in komödiantischen als auch ernsten Rollen. Auch mit Hörspielauftritten und Lesungen hat er sich einen Namen gemacht. In der Hörbuchnacht liest er Auszüge aus "Das Leben des Vernon Subutex" von Virginie Despentes.

In diesem dreiteiligen Roman beschreibt die französische Autorin den sozialen Abstieg des Vernon Subutex, eines der letzten Zeugen einer Welt von Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll. Nachdem Vernon mit seinem Plattenladen pleite gegangen ist, verliert er auch seine Wohnung. Um nicht auf der Straße zu stehen, kriecht er bei alten Freunden unter. Dank ihrer Beschreibung entsteht ein brillantes Panorama der französischen Gesellschaft, in dem die Islamismusdebatte ebenso ihren Platz hat wie der Aufstieg der Rechten. Johann von Bülow liest lässig und mit sicherem Gespür für die politische Brisanz und den Aberwitz des Textes.

Weitere Informationen

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex 1-3
Sprecher: Johann von Bülow
3 x 1 mp3-CD (ungekürzt)
je 22 Euro (unverb. Preisempf.)
Der Audio Verlag, DAV, Berlin

Ende der weiteren Informationen

Stefan Kaminski

Hörbuchnacht 2018 - Stefan Kaminski
Stefan Kaminski Bild © picture-alliance/dpa

Stefan Kaminski, 1974 in Dresden geboren, arbeitet seit den 1990er Jahren für den Hörfunk als Sprecher, Moderator und Musikjournalist. Nach seinem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin und Erfahrungen am Theater schuf er sein außergewöhnliches Hörspiel-Theater-Format "Kaminski ON AIR", mit dem er durchs Land tourt und beispielsweise "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner als Ein-Mann-Schauspiel präsentiert (als Hörbox 2013 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet). Inzwischen ist er auf weit über 200 Hörbüchern zu hören.

Bei uns in der Hörbuchnacht liest er Auszüge aus "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" von Thomas Brussig. Die temperamentvolle DDR-Persiflage rund um den 15-jährigen Micha Kuppisch und seine Freunde, die erst als Film erschien, dann als Buch und 2018 als Hörbuch, hat nichts von ihrem Esprit verloren. Dafür sorgt nicht zuletzt Stefan Kaminski, der Meister des Stimmen-Morphings.

Weitere Informationen

Thomas Brussig: Am kürzeren Ende der Sonnenallee
Sprecher: Stefan Kaminski
4 CDs (ungekürzt)
16,95 Euro (unverb. Preisempf.)
Argon Hörbuch

Ende der weiteren Informationen

Maren Kroymann

Hörbuchnacht 2018 - Maren Kroymann
Maren Kroymann Bild © picture-alliance/dpa

Maren Kroymann wurde 1982 mit ihrem ersten Bühnenprogramm ("Auf du und du mit dem Stöckelschuh") für das Fernsehen entdeckt. Es folgten Fernsehserien wie "Oh Gott, Herr Pfarrer" und "Vera Wesskamp". In den 90er Jahren machte die Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin mit ihrer eigenen Comedy-Show, "Nachtschwester Kroymann" in der ARD Furore. Sie ist zudem mit eigenen Bühnenprogrammen unterwegs, zuletzt mit der Show "In My Sixties". 2017 war in der ARD ihre wunderbar witzige Satiresendung "Kroymann" in der ARD zu sehen. Zur Zeit arbeitet sie an einer Fortsetzung.  Seit den 1980er Jahren arbeitet sie regelmäßig auch als Sprecherin für Radiofeatures, Hörspiele sowie Hörbücher.

In der Hörbuchnacht liest sie aus "Erinnerung eines Mädchens" von Annie Ernaux. In dem Roman taucht die Autorin ein in das Jahr 1958. Sie erinnert sich an einen Sommer in einem Feriencamp in der Normandie, wo sie Partys feiert, ihre Jugend genießt und erste sexuelle Erfahrung sammelt, die sie jedoch lange belasten. Ein Roman über ihre Jugend, die Rolle der Frau und das Vergehen der Zeit…

Weitere Informationen

Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens
Sprecherin: Maren Kroymann
4 CDs (ungekürzt)
20 Euro (unverb. Preisempf.)
DAV / hr2-kultur

Ende der weiteren Informationen

Michael Krüger und Christiane Collorio

Michael Krüger, der langjährige Geschäftsführer des Münchner Carl Hanser Verlags und Herausgeber der Literaturzeitschrift AKZENTE, ist längst auch als Autor von Gedichten, Geschichten, Novellen und Romanen bekannt geworden.

Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er den Peter-Huchel-Preis und 2004 den großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Zusammen mit Christiane Collorio, Lektorin des Hörverlags, DHV, in München, ist er Herausgeber von "The Poets‘ Collection". Diese zweisprachige Lyrik-Anthologie versammelt 94 der wichtigsten Stimmen der englischsprachigen Lyrik mit rund 230 Gedichten in Aufnahmen von 1889 bis heute im Originalton und in deutscher Übersetzung. Zu hören sind Poeten wie Dylan Thomas, William Butler Yeats, Gertrude Stein, Sylvia Plath, Samuel Beckett, Jack Kerouac, Margaret Atwood. Drei Jahre lang hat die Arbeit an dieser außergewöhnlichen Anthologie gedauert, für die einige Gedichte zum ersten Mal oder auch neu ins Deutsche übertragen wurden (unter anderem vom Dichter Jan Wagner, der ebenfalls Gast der Hörbuchnacht ist).

Weitere Informationen

Michael Krüger, Christiane Collorio (Hg.): The Poets' Collection - Englischsprachige Lyrik im Originalton und in deutscher Übersetzung

im Originalton zu hören: Walt Whitman, William Butler Yeats, Rudyard Kipling , Gertrude Stein, Robert Frost, James Joyce, Ezra Pound , Edith Sitwell, Edna St. Vincent Millay, Dorothy Parker, E. E. Cummings, Ernest Hemingway, Samuel Beckett, Dylan Thomas, Jack Kerouac, Allen Ginsberg, Anne Sexton, Harold Pinter, John Updike, Sylvia Plath, Margaret Atwood, Michael Ondaatje, Simon Armitage u.v.a.

Sprecher der deutschen Übersetzung: Bibiana Beglau, Wolfram Koch, Nina Kunzendorf, Eva Mattes, Axel Milberg, Jan Wagner, Martin Wuttke, Hanns Zischler u.v.a.
13 CDs, 14 Std. 44 Min.
99 Euro (unverb. Preisempf.)
Der Hörverlag

Ende der weiteren Informationen

Volker Kutscher und David Nathan

Hörbuchnacht 2018 - Volker Kutscher
Volker Kutscher Bild © picture-alliance/dpa

Ursprünglich arbeitete Volker Kutscher als Tageszeitungsredakteur. 1996 schrieb er den ersten Regionalkrimi aus dem Bergischen Land – weitere folgten. 2007 erschien mit "Der nasse Fisch" der erste Krimi um den Kriminalkommissar Gereon Rath, der im Berlin der 30er-Jahre spielt. Inzwischen sind weitere Folgen der Krimi-Reihe erschienen. Sie zeichnen sich durch genaue zeitgeschichtliche Recherchen aus und zeichnen ein sehr lebendiges Bild der untergehenden Weimarer Republik und der beginnenden NS-Zeit. Für die Reihe bzw. einzelne Bände wurde der Autor schon mehrfach ausgezeichnet.

David Nathan
David Nathan Bild © Christian Hartmann, Marco Justus Schoeler

Auch als Hörbuch ist die Reihe erfolgreich. Dies vor allem Dank des Interpreten David Nathan. Nathan ist vor allem als Synchronsprecher (Johnny Depp, Christian Bale, Paul Walker…) und als Hörbuchinterpret (z.B. Krimis von Stephen King) bekannt geworden. Mit seiner sonoren, dabei sehr wandelbaren Stimme, tauchen wir tief ein in die Atmosphäre der brodelnden Berliner Metropole der 1930er Jahre.

Weitere Informationen

In der Hörbuchnacht stellen Autor und sein Interpret die neueste Folge der Gereon-Rath-Krimis vor:

Volker Kutscher: Marlow - Der siebte Rath-Roman
Sprecher: David Nathan
2 mp3-CDs, 15 Std. 50 Min.
24 Euro (unverb. Preisempf.)
HörbuchHamburg
Erscheint am30.10.2018

Ende der weiteren Informationen

Anna Schudt

Anna Schudt
Anna Schudt Bild © Marina Weigl/needberlin

Einem breiten Publikum bekannt wurde sie durch ihren Auftritt als Dortmunder Tatortkommissarin. Doch sie ist auch seit vielen Jahren versierte Theaterschauspielerin und trat an den Münchner Kammerspielen, am Bayerischen Staatsschauspiel und am Düsseldorfer Schauspielhaus auf. Für ihre Arbeit am Theater erhielt sie gleich zwei Mal den Kurt-Meisel-Preis.

An Dialekten beherrscht Sie das Schwäbische – so steht es in ihrer Vita. Doch in der Hörbuchnacht beweist Sie, dass Sie auch das Jiddische perfekt beherrscht.

Sie ist die Interpretin von Eve Harris‘ Roman „Die Hochzeit der Chani Kaufman“, in dem wir tief eintauchen in die fremde Welt einer orthodoxen jüdischen Gemeinde in London. Auf amüsante Weise wird dabei der steinige Weg der neunzehnjährigen Chani und des angehenden Rabbis Baruch bis zur Hochzeit geschildert.

Weitere Informationen

Eve Harris: Die Hochzeit des Chani Kaufman
Sprecherin: Anna Schudt
2 mp3-CDs,11 Std. 21 Min.
22 Euro
Diogenes-Verlag

Ende der weiteren Informationen

Jan Wagner und Leonhard Koppelmann

Hörbuchnacht 2018 - Jan Wagner
Jan Wagner Bild © Imago

Jan Wagners erster Gedichtband "Probebohrung im Himmel" erschien im Jahr 2001. Seither beweist er, dass Gedichte nicht nur etwas für Eingeweihte sind. Alltagsgegenständen wie Teebeuteln, Unkraut (Girsch) und ungeliebtem Getier (Mücken) verleiht er durch seine Verse eine ungeahnte Tiefe und Bedeutung. Kein Wunder, dass er für seine Lyrik schon vielfach ausgezeichnet wurde (2017 erhielt er z.B. den Georg-Büchner-Preis).  

In Gedichten gibt Jan Wagner einem einzigen Gegenstand seine Stimme. Im Hörspiel  "Gold. Revue" konnte er nun ein ganzes Universum zum Leben erwecken.

Hörbuchnacht 2018 Leonhard Koppelmann
Leonhard Koppelmann Bild © Imago

Nachdem er drei Monate lang Kalifornien bereiste, entstand die Revue über den Goldrausch, der die Menschen des 19. und 20. Jahrhunderts mit sich riss. Hier kommen sie alle zu Wort: Die Goldschürfer, die Huren und Saloonbesitzer, Missionare, Gauner und das Gold selbst, das so lange in der Erde schlummerte. Auch dank des Regisseurs Leonhard Koppelmann, der seit Jahren für viele hervorragende Hörspielproduktionen verantwortlich ist, entstand eine klanggewaltige Revue. Autor und Regisseur sprechen in der Hörbuchnacht über ihr Werk, das in Ausschnitten zu hören sein wird. 

Weitere Informationen

Jan Wagner: Gold. Revue – Hörspiel
Sprecher: Mechthild Großmann, Heikko Deutschmann u.a.
2 CDs, 1 Std. 24 Min.
18 Euro (unverb. Preisempf.)
Der Hörverlag / DLF / SWR2

Ende der weiteren Informationen
Francois Leleux
Francois Leleux
Francois Leleux
Space Jump
Duncan Ward
Wandelkonzert-NEU
Kulturlunch 18/19 - Mathias Renneisen
Thomas Hettche Porträt
Porträit J.S. Bach
Volker Kriegel
Volker Kriegel
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit