hr4 Podcast Mittelhessen
Bild © Shutterastock

141 Veranstaltungen an 79 verschiedenen Orten zeigen, dass qualitativ hochwertige Veranstaltungen nicht nur den Großstädten vorbehalten sind, sondern dass sie in ländlichen Regionen ebenso erfolgreich durchgeführt werden können.

Dass es neben Burgen und Schlössern noch weitere aufregende Veranstaltungsorte gibt, zeigen einige Beispiele aus dem neuen Programm: Das Konzert "Blech im Berg" verlegt ein Jazz-Konzert in die Tropfsteinhöhle "Herbstlabyrinth" in Breitscheid am 30. Juni. Die Brassband "Volxtanz" spielt ihren Afropop, Balkanbrass, Soul und Jazz auf einer Lahninsel in Runkel am 28. Juli. Ebenso liest der renommierte Schriftsteller Thomas Hettche aus seinem Roman "Pfaueninsel" auf der Klinkel ́schen Lahn-Insel in Gießen am 19. September.

Der Stummfilmklassiker "Nosferatu" wird live begleitet von der hochkarätig besetzten Jazzband "Küspert & Kollegen" in einem alten Jugendstil-Hallenbad in Friedberg am 8. September. Auf einer Wiese hinter der Hofreite von Werner Cee findet am 25. August das Soundart-Festival "Hidden Stage" in Allendorf-Nordeck statt. Und am 19. August findet im Gambacher Wald bei Münzenberg ein "Kammerkonzert" mit der Neuen Philharmonie Frankfurt statt. Mit dem Kunstwanderweg der ErzArt4 in Mücke ist gleich das ganze Dorf ab 14. Juli die Kulisse für Objekte vieler beachtenswerter Künstler.

Weitere Informationen

Kultursommer Mittelhessen

Mittelhessen
16. Juni bis 30. September

www.kultursommer-mittelhessen.de

Ende der weiteren Informationen

Theorie und Praxis bietet der Kultursommer Mittelhessen in diesem Jahr den Freunden Klassischer Musik an. Sehr interessant wird sicherlich ein Gesprächsabend mit der weltbekannten Kammersängerin Edda Moser: "Ersungenes Glück" ist das Thema des Abends im Haus Friedwart in Wetzlar am 8. September. Am 24. Juni im Goethehaus in Volpertshausen spricht der Autor Jochem Wolff über Maria Callas, die er bei ihrer letzten Tournee 1973 traf und mehrere Porträtskizzen der Künstlerin verfasste. Weitere Höhepunkte sind das Konzert des Calmus-Ensembles im Marburger Landgrafenschloss am 11. August und "Medea", die Oper von Luigi Cherubini, die ab 21. September im Alten Hallenbad in Friedberg aufgeführt wird. Das Main-Barockorchester trifft man am 22. Juni in der Gießener Johanneskirche, die "Capella Musica Dresden" spielt am 25. August in Kloster Engelthal, das Barrios Guitar Quartet trittam 31. August in der Kapelle der Gießener Vitos-Klinik auf und die Echo-Klassik-Preisträger Karla Schröter und Willi Kronenberg musizieren mit ihrem "Concert Royal" am 16. Juni in der Liebfrauenkirche in Hadamar. Wer sich erst langsam, dafür aber sehr lustig an die Klassik heranführen lassen möchte, dem sei die "microband" mit ihrer "Klassik für Dummies" empfohlen: am 3. August in Münzenberg und am 5. August in Nieder-Moos.

Ein fester Bestandteil des Kultursommers ist das Kabarett auf dem Lande. Dieses Jahr sind dabei: Philipp Weber, Mathias Tretter, Michael Quast und Philipp Mosetter, Lutz von Rosenberg Lipinsky, Susanne Hasenstab und Emil Emaille, Sabine Fischmann & Ali Neander, Belle Melange sowie Martin Guth.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit