Andy Warhol
Der amerikanische Pop-Art-Künstler Andy Warhol vor einem seiner Bilder in München (Archivfoto vom März 1971). Bild © picture-alliance/dpa

Er gilt als der Erfinder der Pop-Art, und er ist der erste Künstler, der selbst Popstar wird: Andy Warhol! Der Sohn slowakischer Einwanderer wird in Pittsburgh/Pennsylvania geboren und macht sein Glück in New York. In der legendenumrankten Factory, schart er junge Menschen um sich, die er in seinen Filmen einsetzt, manche sagen auch: ausbeutet.

Audiobeitrag
Andy Warhol, "100 Campbel´s Soup Cans"

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Mit Andy Warhol von der Pop Art zur Pop-Musik

Ende des Audiobeitrags

Er nennt sie: Andy Warhol's Superstars. Schon bald befreundet er sich mit den richtigen Popstars dieser Welt. Er entwirkft Plattenhüllen für Diana Ross, John Lennon und die Rolling Stones. Und natürlich, legendär: The Velvet Underground. Was hinter der "Bananenplatte" steckt, warum 1968 Pistolenschüsse in New Yorkers Factory fallen und wieso David Bowie den großen Star der Pop-Art besungen hat? Verraten wir in diesem Ständchen zu Andy Warhols 90. Geburtstag am 6. August.

Vorgestellt von Klaus Walter

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 06.08.2018, 08:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit