LiBeraturpreis Nominierte 2019

Mercedes Rosende, geboren 1958 in Montevideo, wo sie auch heute lebt, ist Autorin, Anwältin und Journalistin. Für ihre Romane und Erzählungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem uruguayischen Nationalliteraturpreis.

Die Jury-Begründung:
"Aus einem Kindheitstrauma entsteht ein Psycho-Krimi. Die kleine Ursula ist esssüchtig. Ihr Vater erwischt sie, lässt sich nicht durch ihre "Krokodilstränen" beirren, sperrt sie ein. Sie wird sich rächen, trifft in Montevideo auf eine lächerliche Gang. Mit Verwechslung wird gespielt wie in einer Komödie. Der Leser wird dabei mit Augenzwinkern in das Konstrukt einbezogen. Ein Krimi zum Totlachen." (Ruthard Stäblein)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit