Annika Scheffel: Hier ist es schön
Annika Scheffel: Hier ist es schön Bild © Suhrkamp

Vor drei Jahren wurde Annika Scheffel für das unvollendete Manuskript ihres Romans „Hier ist es schön“ mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet. Inzwischen ist das Buch – ihr dritter Roman – fertig, und das macht neugierig.

Annika Scheffel hat eine Vorliebe für den Aufbruch in Neuland, ins  Ungewisse. So auch hier: in einer unterganggeweihten Welt castet eine Reality-Show zwei Jugendliche, die auf einem fernen Planeten eine Zukunft für die Menschheit erkunden sollen. Nur dass die beiden kurz vor Anbruch ihrer Reise ausbrechen, um auf der Erde nach einer geheimnisumwitterten Insel zu suchen.

War der Vorschusslorbeer berechtigt ? Jein

Annika Scheffel schreibt mit viel Sprachwitz, Phantasie und Detailfreude. Aber gegen Ende verlieren sich nicht nur ihre beiden Protagonisten, sondern die Erzählung selbst im Ungewissen. Seine stärksten Momente hat der Roman abseits des Kulissenzaubers in Szenen, die sich Familie, Freundschaft und den  Ambivalenzen der Liebe widmen.

Weitere Informationen

Annika Scheffel: Hier ist es schön

Suhrkamp
390 Seiten
22 Euro

Ende der weiteren Informationen

Vorgestellt von Ruth Fühner

Hier liest Anika Scheffel die ersten Seiten aus ihrem Roman

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 5.7.2018, 8:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit