Cover Sennett
Wie offen sind Städte wirklich? Richard Sennetts Ethik des Bauens und Wohnens Bild © Hanser

Richard Sennett ist einer der bekanntesten Soziologen weltweit, vielfacher Buchautor, sein Buch "Der flexible Mensch" ist so etwas wie ein Klassiker, auch ein Bestseller geworden. Und jetzt: "Die offene Stadt. Eine Ethik des Bauens und Bewohnens", eine Summe seiner lebenslangen Arbeiten über Stadt und Stadtpolitik.

Sennett bietet viele Beispiele für offene Räume in einer Stadt – er erzählt von Plätzen, die unterschiedlichen sozialen Gruppen Raum bieten, wie es sie überall auf der Welt gibt – vom Nehru Place im indischen Delhi bis zu den italienischen Plätzen oder Armenvierteln in Medellin, Kolumbien. Der Autor denkt darüber nach, wie Städte im Sinne der Bewohner jenseits von Immobilienspekulation und Gentrifizierung funktionieren können. "Bauen und Bewohnen" - Stadtplaner, wie Sennett sie sich vorstellt, hören den Bewohnern zu, gehen von ihrem Leben, ihren Gewohnheiten aus und schielen nicht auf Immobilienpreise.

Er hat zahllose Beispiele dafür, wie eine Stadt offener gestaltet werden kann, so dass die unterschiedlichen sozialen Gruppen miteinander koexistieren – er erklärt die Bedeutung von Plätzen, von Ecken, die an Straßenkreuzungen so gestaltet sind, dass Platz entsteht, von Bänken, die aufgestellt werden und vieles mehr. Und er bietet überraschende Einsichten: Die Einbahnstraße etwa, wie sie der Franzose Christian Patte im 18. Jahrhundert erfand, verdankt sich der Entdeckung des Blutkreislaufes mit seinen Arterien und Venen durch William Harvey.

Weitere Informationen

Richard Sennett: Die offene Stadt

Eine Ethik des Bauens und Bewohnens
Übersetzt von Michael Bischoff  
400 Seiten
ISBN : 978-3-446-25859-4
Euro 32

Ende der weiteren Informationen

Fazit

So gesehen kann die Stadt ein funktionierender Körper sein – und so ist dieses Buch eine unterhaltsame, lehrreiche Lektüre für alle, die sich für Stadtentwicklung oder Wohnungspolitik interessieren.

Sendung: hr2-Kulturfrühstück, 24.9.2018, 8:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit