Geschäftsführer Thomas Maagh und Charlotte Brombach
Geschäftsführer Thomas Maagh und Charlotte Brombach Bild © Privat

Wenn im Fernsehen ein "Tatort" oder im Radio ein Hörspiel läuft, wenn im Theater ein neues Stück gezeigt wird – dann ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass das Drehbuch aus dem Frankfurter Verlag der Autoren stammt. Das Besondere an dem Verlag ist: Seit seiner Gründung gehört er denen, die für ihn schreiben und arbeiten.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Verlags luden das Literaturhaus Frankfurt, der Verlag der Autoren und die Autorenstiftung Frankfurt im Juni zum Jubiläum und zur Buchpremiere von "Fundus. Das Buch vom Verlag der Autoren 1969 - 2019" ins Schauspiel Frankfurt ein.

50 Jahre Verlagsgeschichte sind 50 Jahre intensiv geführte Debatten über Politik, Theater und Ästhetik. Viele von denen, die das kulturelle Leben der Bundesrepublik geprägt haben – und immer noch prägen – ließen diese Jahre Revue passieren: Matthias Altenburg, Ursula Krechel, Kristof Magnusson, Titus Selge, Anke Stelling, Ruth Toma, Wim Wenders und viele andere präsentieren Fundstücke aus dem Archiv des Verlags, die nun zum Jubiläum in Buchform erschien.

Audiobeitrag
Michael Quast

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Veranstaltung zum Jubiläum

Ende des Audiobeitrags

In der Kulturszene Hessen präsentieren wir Ihnen Ausschnitte aus dem 2-stündigen Programm. Annette Reschke vom Verlag der Autoren führt in den Abend ein, dann übernimmt Kabarettist Michael Quast die Moderation.

Weitere Informationen

Sendung in hr2-kultur

Kulturszene Hessen
So. 07.07.19, 12:04 Uhr
Sa. 13.07.19, 18:04 Uhr (Wdh.)

Ende der weiteren Informationen

Online Special

Audiobeitrag
Anke Stelling

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Anke Stelling liest die "10 goldenen Regeln für den deutschen Fernsehkommissar" von Patrick Gurris

Ende des Audiobeitrags

Der Verlag, der den Autoren gehört, feierte seinen 50. Geburtstag. Zum Geburtstag erscheint ein ganz besonderes Buch: Die Herausgeber Marion Victor und Wolfgang Schopf sind in den Verlagsfundus gestiegen und dokumentieren mit Faksimiles, Zitaten, Ausschnitten und Fotos die Geschichte und Gegenwart des Verlags der Autoren. Zur Buchpremiere präsentieren Autoren aller Verlagssparten Fundstücke aus dem reichen Repertoire. Drehbuchautor Patrick Gurris hat 10 Regeln aufgestellt, die man beachten muss, wenn man die Figur eines Tatortermittlers entwirft. Anke Stelling, Autorin von "Schäfchen im Trockenen" und "Bodenlose Fenster", liest sie vor.

Thomas Maagh und Charlotte Brombach im Gespräch

Audiobeitrag
Schreiben auf der Tastatur (auf alt)

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Thomas Maagh und Charlotte Brombach über 50 Jahre Verlag der Autoren

Ende des Audiobeitrags

Das Buch zum Geburstag

Die Herausgeber Marion Victor und Wolfgang Schopf sind in den Verlagsfundus gestiegen und dokumentieren mit Faksimiles, Zitaten, Ausschnitten und Fotos die Geschichte und Gegenwart des Verlags der Autoren.

Weitere Informationen

Fundus
Das Buch vom Verlag der Autoren 1969-2019

Herausgegeben von Marion Victor und Wolfgang Schopf
304 Seiten, 39 Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit