Der Podcast

Podcastserie: Die Kriminalakten der Brüder Grimm

Kassel 1807: Die Brüder Grimm leben in einer unruhigen Zeit. Napoleon gründet den ersten Reformstaat auf deutschem Boden. Und Jacob Grimm, der eigentlich in Ruhe an der Deutschen Märchensammlung arbeiten will, gerät unversehens ins Zentrum der Macht. Sind die Märchen in Wirklichkeit verkappte Kriminalfälle?
Die hr2-kultur Podcast-Hörspiel-Serie "Märchen und Verbrechen" von Viviane und Leonhard Koppelmann erzählt die Grimmschen Märchen vor diesem Hintergrund kriminalistisch um.

Kriminalakte 01

Kriminalakte 02

Kriminalakte 03

Kriminalakte 04

Podcast

Zum Artikel Die fremde Braut

Es ist gerade einmal zwei Jahre her, dass die schöne Prinzessin Lhasaja zusammen mit ihrer Zofe an die Küste Frieslands gespült wurde. Nach einiger Aufregung um die Schiffbrüchige, die eine fremde Sprache spricht, hält Prinz Landgraf Christian von Hessen-Darmstadt um ihre Hand an. Doch bei der Hochzeit kommt es zum Eklat. Eine Frau aus dem Volk beschimpft den Grafen als Lügner und Betrüger. Können die Brüder den Skandal aufklären?

Kriminalakte 05

Podcast

Zum Artikel Eingesperrt! Die Förster-Kinder - Spürhunde

Zwei Kinder wollen nicht zu Ihren Eltern zurück. Vor Gericht behaupten sie, nicht die leiblichen Kinder zu sein. Sie berichten von Gefangenschaft und religiösen Exzessen. Doch es ist kein Kerker zu finden. Der größere Junge hat keine Erinnerung an die Geburt des Mädchens, wohl aber an eine andere Mutter. Die Kinder wirken glaubwürdig, aber es fehlen die Beweise.

Informationen zu Podcast

Making of

Blick ins Hörspielstudio
Video

zum Video Eine mörderische Hörspielproduktion

Fünf Kriminalmärchen, erzählt über zehn Folgen - das erfordert eine gute Kondition ...

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit