Eine Begegnung nach über 30 Jahren. Einst waren sie unzertrennlich: Der schöne Jim, der das Gymnasium besuchte, und der starke Tommy, der sich gegen einen prügelnden Vater durchsetzen und in der Sägerei arbeiten musste.

Eine Jugend am Abgrund. "Nicht mit mir", sagt Tommy, denn Stärke ist gefragt. Aber irgendwann brennt das Haus und die ungleiche Freundschaft ist brüchig wie Eis. Im Spiegel der Erinnerung führen die Lebenslinien zurück zu den Geheimnissen der eigenen Hilflosigkeit.

Mit: Jörg Schüttauf, Mirco Kreibich, Axel Wandtke, Christopher Heisler, Judith Engel, Lucie Thiede u. v. a.

Komposition: Andreas Bick

Regie: Steffen Moratz

Dlf Kultur/hr 2015

Weitere Informationen

Per Petterson, geboren 1952 in Oslo, arbeitete als Buchhändler und Übersetzer, ehe er sich als Schriftsteller etablierte. 2006 erhielt sein Roman "Pferde stehlen" mehrere Preise. "Ich verfluche den Fluss der Zeit", 2009 mit dem norwegischen Brage-Preis und den Literaturpreis des Nordischen Rates ausgezeichnet, wurde 2010 als Hörspiel von hr und Deutschlandradio Kultur produziert.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörspiel, 29.07.2018, 14:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit