2016 starb Restaurantkritiker Wolfram Siebeck mit 86 Jahren. Für seine humorvollen Kritiken und bissigen Verrisse wurde er geliebt oder gehasst. Ein Jahr vor seinem Tod übergab er Autor und Regisseur Ulrich Gerhardt 36 Audiokassetten aus den 80er Jahren, die Siebeck als Protokollmedium bei Restaurantbesuchen besprochen hatte.

Bereits zwei Hörspielcollagen sind daraus entstanden. Heute folgt die dritte: Diesmal genießt er euphorisch die Speisen und Getränke des Bioweinguts der Familie Maugey in Frankreich.

Mit: Wolfram Siebeck

Regie: Ulrich Gerhardt

Dlf Kultur 2017

Weitere Informationen

Ulrich Gerhardt, 1934 in Berlin geboren, zählt zu den großen Regisseuren des Hörspiels. Sechs Jahre war er Hörspielleiter in Berlin, ansonsten hat er fast ausschließlich als Regisseur gearbeitet. Für das zusammen mit Günter Heß realisierte Hörspiel "Übergang über die Beresina" erhielt er im Jahr 1993 den Karl-Sczuka-Preis.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörspiel, 15.07.2018, 14:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit