Frau Berti Bartolotti, unkonventionelle Künstlerin und Kunstteppichweberin mit einer Schwäche für Zigarren und Bestellungen aus dem Internet, bekommt eines Tages eine große Konservenbüchse geliefert.

Ohne einen blassen Schimmer über den Inhalt dieser Lieferung zu haben, öffnet sie die Dose und ein schrumpeliger Zwerg schaut ihr aus dem Inneren entgegen. Der bittet sie, die beigefügte Instant-Lösung über ihn zu gießen. Wenige Minuten später steht Konrad vor ihr, ein überaus wohlerzogenes, intelligentes und genügsames siebenjähriges Fabrikerzeugnis. Darauf war Frau Bartolotti wirklich nicht vorbereitet. Doch trotz aller Ratlosigkeit über die Art und Weise, wie man für einen siebenjährigen Jungen sorgen soll, läuft sie zur Höchstform auf, als die Fabrik ihren Konrad als Fehllieferung deklariert und ihn zurückfordert…

Mit
Konrad | Ilona Schulz
Kitti | Sarah Tusk
Berti, Florian, Frau | Katja Brügger
Egon, Herr Rusika, Ferdi, Fabrikbesitzer | Jürgen Uter
Paketbote, Frau Rusika, Schulleiter, Fabrikbote, Mann | Peter Kaempfe

Bearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Bernd Keul & Band
Regie: Hans Helge Ott
BR/Dlf Kultur/HR/NDR/SWR/RB/RBB/WDR 2018 | 51 Min. | Ursendung
Buchvorlage: Oetinger

Weitere Informationen

Christine Nöstlinger

wurde 1936 in Wien geboren, wo sie im Juli 2018 verstarb. 1970 erschien ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Friederike", das sie auch selbst illustrierte. Zahlreiche Bilder-, Kinder- und Jugendbücher folgten. Für ihr Werk wurde sie unter anderem mit dem Österreichischen Staatspreis, der Hans Christian Andersen-Medaille und dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" erschien 1975.

Ende der weiteren Informationen

Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung eine Woche lang als On-Demand-Stream auf  SWR.de/swr2/hoerspiel und kindernetz.de/spielraum

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit