Anton ist sechs Jahre alt, geht in die erste Klasse und hat Zeit. Ganz anders als seine Mama, die meist drei Dinge gleichzeitig tut.

Anton ist sechs Jahre alt, geht in die erste Klasse und hat Zeit. Ganz anders als seine Mama, die meist drei Dinge gleichzeitig tut. Wieso haben Erwachsene eigentlich nie Zeit und Kinder immer? Und warum kann man Zeit nicht zusammenzählen wie Murmeln? Warum rast die Kunststunde schnell wie ein Rennwagen vorbei, und die Mathestunde zieht sich zäh wie ein Kaugummi? Anton versucht, dem großen Zeiträtsel auf die Spur zu kommen. Ein Über-dem-Gürtel-Tier, ein ohnmächtiges Mammut, ein busfahrendes Chamäleon und nicht zuletzt sein Opa helfen ihm dabei. Bei so viel Hilfe findet Anton tatsächlich nach vielen wunderbaren Umwegen eine einfache und absolut verblüffende Lösung!

Gelesen von Matthias Keller
hr 2015 | 51 Min.
Buchvorlage: Oetinger

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit