Bacharach am Rhein ist seit Jahrhunderten für Weinbau bekannt. Der 1970 in Darmstadt geborene Audio- und Videokünstler Marc Behrens hat bei den dortigen Gütern Marco Hofmann und Ratzenberger Gärungsprozesse von Weinen in Holzfässern und Edelstahltanks akustisch aufgezeichnet.

hr 2018 | 40 Min. | Ursendung

Das Mikrofon war dazu mitunter direkt am Spundloch positioniert, also dort, wo Gase über alte Gärspunde entweichen. Die murmelnde Kellerakustik, die zischenden Geräusche in den gärenden Flüssigkeiten und die Materialität der Tanks setzen Kontraste zum Gurgeln und Blubbern der Gase, ergibt eine erstaunlich aktive Klangwelt. Die Prozesse der Weinproduktion und die während der Komposition eines Hörstücks gleichen sich: von der Gewinnung der Tonaufnahmen und dem "Ausbauen" der Klänge bis zum tönenden Ergebnis in den Radio-Lautsprechern. Der Winzer kontrolliert und schmeckt immer wieder die Weine in ihren Fässern und Tanks, misst ihren Zucker- oder Säuregehalt. Ganz ähnlich hat Behrens frühere Versionen seines hr2-Hörstücks in Probeläufen auf der Burgruine Stahlberg getestet, inmitten der Bacharacher Weinberge.

Sendung: hr2-kultur, The Artist's Corner, 17.03.2018, 23:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit