Winter auf Mallorca

Im November des Jahres 1838 reisen die gefeierte Schriftstellerin George Sand und ihr Freund Frédéric Chopin nach Mallorca. Hier wollen sie dem Klatsch der Pariser Gesellschaft entfliehen. Der an Tuberkulose leidende Chopin hofft zudem auf Erholung – doch das Gegenteil ist der Fall. Es liest die Schauspielerin Barbara Nüsse.

Die Reisenden erleben die Insel in einer ungeahnten und einzigartigen Schönheit, doch der "Winter auf Mallorca" ist voller Widrigkeiten. Der Musiker will nicht als Geliebter der sechs Jahre älteren Schriftstellerin erkannt werden und reist deshalb getrennt von George Sand und ihren Kindern.

Weitere Informationen

Lesezeit

26.11.-30.11.2018 (5 Folgen)
mo-fr 9:30 Uhr im "Kulturfrühstück",
Wiederholung 15 Uhr in der "Klassikzeit".

Ende der weiteren Informationen

Erst nach längerer Suche finden die beiden schließlich eine Unterkunft im verlassenen Kloster von Valldemosa. Das Klavier trifft erst spät auf der Insel ein, und die Bauern verachten das Paar, das sich offen zum Atheismus bekennt. Von all dem erzählt George Sand mit viel Humor. Von Frédéric Chopin spricht sie in ihrer 1842 veröffentlichten Erzählung nur von "unserem Kranken", um seine Identität zu schützen.

Weitere Informationen

George Sand: Ein Winter auf Mallorca

Gesprochen von Barbara Nüsse mit Musik von Frédéric Chopin
JUMBO/Goya LIT
2 CDs, ca. 150 Minuten
9,99 Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit