Schülerinnen und Schüler der IGS Stierstadt

Manche von uns lesen viel. Andere gar nicht. Obwohl, das stimmt so nicht. Jeder von uns liest. Egal, ob das ein dicker Roman ist oder nur die Whats-App im Klassen-Chat.

Wir sind die Klasse 10b der IGS Stierstadt in Oberursel. Im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg tauchen wir jetzt mit der Schriftstellerin Saskia Hennig von Lange ein in künstlerisch gestaltete Buchwelten, die bei jedem von uns neue, unterschiedliche Welten entstehen lassen und uns zu eigenem literarischen Schreiben inspirieren. Kopfkino ganz nach eigener Lesart und Phantasie.

Die Autorin, das Museum und Wir

Schüler betrachten Exponat

Unsere beiden Workshop-Tage im Museum Sinclair-Haus haben wir mit viel Spaß erlebt. Zusammen mit der Autorin Saskia Hennig von Lange und der Kunstvermittlerin Manuela Büchting wandelten wir am ersten Tag durch die Kunstausstellung. Kreativität pur!

Schülerinnen betrachten Exponat

Schließlich ist das ganze Museum voller Bücher, aus denen Kunstwerke geworden sind – von Moorbüchern über Vulkankrater bis hin zu Blumenlandschaften, die aus den dicken Wälzern herauswachsen.

Schülerinnen lesen sich vor Kunstwerken vor

Im Anschluss an die Führung konnte es endlich losgehen, eigene Texte zu verfassen. Für jeden von uns gab es etwas Besonderes. Wir konnten zwischen vier Aufgabenstellungen wählen. Bei Fragen hat uns Saskia immer geholfen und Verbesserungsvorschläge für die Texte gegeben. Zwischendurch gab es auch manche Vorleserunden, um mal zu sehen, was die anderen so schreiben. Wer wollte, konnte sich auch noch einmal die Ausstellung anschauen und neue Ideen sammeln.

Schüler sitzen auf dem Boden, schreiben Texte

Am zweiten Workshop-Tag haben wir zu Beginn eine kleine Übung gemacht, um wieder in den "Schreib-Flow" reinzukommen, und dann ging es auch direkt ans Weiterschreiben und Verbessern unserer Texte.

Dadurch, dass wir unsere Geschichten an mehreren Tagen geschrieben haben und manche von uns auch Zuhause weitergearbeitet hatten, konnte man viel mehr verbessern und hat auch neue Sichtweisen auf den eigenen Text bekommen und bessere Ideen zum Weiterschreiben gefunden.

Am Ende des zweiten Tages waren wir alle sehr zufrieden mit unseren Werken. Und jetzt? Wir freuen uns schon auf die Aufnahmen zusammen mit den Profis vom hr. Seid gespannt!

Buchwelten! Kunstwelten! Hörwelten!

Hört, welche Geschichten, wir von unserer akustischen Reise mitgebracht haben:

In Lasses "Buchgedicht" entwickeln die Bücher ein Eigenleben.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Buchgedicht" von Lasse

Lori Nix - Library
Ende des Audiobeitrags

Vivian lässt die Bücher fliegen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Das fliegende Buch" von Vivian

Peter Wüthrich - return here and everywhere
Ende des Audiobeitrags

In Kurts Geschichte "Bücher unter sich" verwandeln sich die Seiten und beginnen zu sprechen:

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Buchobjekte unter sich" von Kurt

Anselm Kiefer Mutterkorn
Ende des Audiobeitrags

Muskaan erzählt, wie ein Gemälde sie gefangen nimmt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Gefangen im Gemälde" von Muskaan

Su Blackwell - White Flowers
Ende des Audiobeitrags

Ronja erzählt, was passiert, als sie eine Nacht alleine zwischen Buchobjekten verbringt...

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Ein Griff ins Leere" von Ronja

Mann steht vor leeren Bücherregalen.
Ende des Audiobeitrags

Paula beschreibt auf eindringliche Weise eine besondere Begegnung.

"Anfang ohne Ende" ist Johannes Geschichte von Büchern, die zu wachsen beginnen...

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Der Anfang ist das Ende" von Jo

Alicia Martin Jardines. 2017
Ende des Audiobeitrags
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit