Ruth Johanna Benrath
Ruth Johanna Benrath im Garten ihrer Autorenresidenz in Witzenhausen-Ziegenhagen Bild © Hans-Bernhard Nordhoff

"Land in Sicht" heißt es derzeit für drei Autorinnen. Jenifer Becker, Friederike Kenneweg und Ruth Johanna Benrath erkunden mit einem Stipendium des Landes Hessen den ländlichen Raum.

Gänzlich unbekanntes Gebiet war Bad Arolsen für Friederike Kenneweg. Die Sounddesignerin, Hörspielmacherin und Autorin faszinierte gerade das: Ein Ort mitten in Deutschland – genauso fremd für wie sie wie Kathmandu. Auf den zweiten Blick: Ein Ort, der die eigene Geschichte ganz nahe bringt. In Bad Arolsen, dem Standort des Internationalen Suchdienstes, laufen viele Schicksalslinien und Geschichten zusammen. Neugierig machte die Sounddesignerin und Geräusch-Expertin auch die Bad Arolser Tinnitus-Klinik.

Audiobeitrag
Friederike Kenneweg

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Friederike Kenneweg im Gespräch mit Ruth Fühner, hr2-kultur

Ende des Audiobeitrags

Seit Anfang August lebt und arbeitet Friederike Kenneweg, die sonst in Berlin lebt, jetzt in der hessischen Kleinstadt. Möglich wird das durch das "Land in Sicht"-Stipendium des Hessischen Literaturrats. Mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst hat der Verein schon 2017 Aufenthalte im ländlichen Raum ermöglicht: für die Offenbacher Lyrikerin Safiye Can und den Frankfurter Autor Robert Stripling. Jetzt werden die sogenannten "Autorenresidenzen" fortgesetzt. Zu den Stipendiatinnen gehören neben Friederike Kenneweg auch Jenifer Becker und Ruth Johanna Benrath.

Audiobeitrag
Jenifer Becker

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Jenifer Becker im Gespräch mit Ruth Fühner, hr2-kultur

Ende des Audiobeitrags

Jenifer Becker wohnt bereits seit Juli in Hessens nördlichster Gemeinde Bad Karlshafen. Geboren in Braunfels im Lahn-Dill-Kreis, ist Jenifer Becker normalerweise in Offenbach zu Hause, unterrichtet in Hildesheim Kreatives Schreiben und arbeitet an ihrer Doktorarbeit über "Female Poetics". In Bad Karshafen schreibt sie an ihrem ersten Roman. Er trägt den Arbeitstitel "Ladys" und wird nächstes Jahr bei Hanser Berlin erscheinen. Noch ist der Roman nicht fertig, sagt die Autorin. Es ist also möglich, dass auch Bad Karlshafen darin vorkommen wird.

Ruth Johanna Benrath ist Autorin von Hörspielen und Theaterstücken. Außerdem schreibt sie für den literarischen Blog des Suhrkamp Verlags. Seit Mitte August wohnt die Berlinerin in Nordhessen, in Witzenhausen-Ziegenhagen. Hier ist sie für ihr neues Hörspiel auf den Spuren des hessischen Landeskundlers, Weltbürgers, Schriftstellers und Komponisten Hans Jürgen von der Wense unterwegs, der in den 1930er Jahren in Kassel lebte und die Gegend um Witzenhausen erwanderte.

Audiobeitrag
Ruth Johanna Benrath

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ruth Johanna Benrath im Gespräch mit Bianca Schwarz, hr2-kultur

Ende des Audiobeitrags

Die "Autorenresidenzen im ländlichen Raum“ werden seit 2017 vom Hessischen Literaturrat e.V. und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben. Von den geförderten Autorinnen und Autoren wird eine intensive Zusammenarbeit und Auseinandersetzung mit den lokalen Akteuren und der Bevölkerung erwartet. Nach Laubach, Münzenberg, Bad Karlshafen, Bad Arolsen und Witzenhausen führen weitere Stipendien 2018 nach Hünfeld und Rosenthal. Mehr Informationen unter www.hessischer-literaturrat.de.

Und hier erfahren Sie, was sich alles hinter unserem neuen Projekt Raus auf Land! verbirgt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit