Autor Ingo Schulze
Bild © picture-alliance/dpa

Ingo Schulze schrieb mit "Simple Storys", "Adam und Evelyn" und jetzt "Peter Holtz" Romane über den Alltag vor und nach der Wende. Der Schriftsteller erhält in diesem Jahr den Rheingau Literatur Preis. Die Jury zeichnet ihn für "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" aus.

Cover
Bild © S- Fischer Verlag

Das Preisgeld beträgt 11.111 Euro und 111 Flaschen Rheingauer Riesling. Ausgezeichnet wird der gebürtige Dresdner für seinen jüngsten Roman. Auf 600 Seiten erzählt Ingo Schulze hier die Geschichte eines Waisenjungen aus der DDR, der die Geldwirtschaft abschaffen will, aber nach der Wende gegen seinen Willen zum Millionär wird. Nun muss er das Geld mit Anstand wieder loswerden.

Der Rheingau Literatur Preis wird am 24. September auf Burg Schwarzenstein in Geisenheim-Johannisberg verliehen.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit