Ein Tag für die Literatur 2019

Alle zwei Jahre feiert Hessen sein größtes Literaturfestival – den Tag für die Literatur. Am 26. Mai 2019 ist es wieder soweit. 199 Kulturinstitutionen beteiligen sich, fast 60 Städte und Gemeinden sind in diesem Jahr dabei. Spielen Sie mit uns "Stadt, Land, Fluss" und entdecken Sie überraschende Literatur aus und über Hessen.

Lesungen, Literaturspaziergänge und Gespräche, eine Krimilesung im Friseursalon, eine literarische Kreuzfahrt und vieles mehr gibt es garantiert auch in Ihrer Nähe.

Download

Download

zum Download Programmbroschüre - Ein Tag für die Literatur 2019

Ende des Downloads

Bereits zum siebten Mal geht das Literaturfestival zwischen Allendorf und Zwingenberg auf literarische Spurensuche. Es bietet regionalen Autorinnen und Autoren eine Bühne, lädt Dichter und Poetry Slammer ein und präsentiert in Museen und Vereinen, in Buchhandlungen und in der freien Natur Literatur aus 500 Jahren. Einige Veranstaltungen in Kooperation mit Schulen finden bereits im Vorfeld des großen Literaturtags am 24. oder 25. Mai statt. Veranstaltungen, die sich besonders gut für jüngere Kinder eignen, sind im Programm ebenso gekennzeichnet wie Veranstaltungen, die sich literarisch aufs Wasser wagen oder Verbindungen zwischen Stadt und Land ziehen.

Der Tag für die Literatur wird im Rahmen des Netzwerkprojekts "Literaturland Hessen" von hr2-kultur gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK), dem Hessischen Literaturrat e.V., dem Verein der Freunde und Förderer des Literaturlands Hessen e.V. und allen beteiligten Kulturinstitutionen und Vereinen organisiert. Das HMWK unterstützt das Literaturfest mit 40.000 Euro.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden:

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur / Literaturland Hessen
Karoline Sinur oder Perdita Fitzgerald
60222 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 155-4960 oder-6175

E-Mail: literaturland@hr.de

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit