Ein Denkmal des Landgrafen Philipp vor der evangelischen Stadtkirche St. Marien in Homberg (Efze)

Der nordhessische Geschichtsschreiber Wigand Lauze würdigte um 1560 seine Geburtsstadt in der von ihm verfassten Landeschronik mit einem besonderen Kapitel und begründete damit eine Tradition des Städtelobs. Zum "Tag für die Literatur" lädt das Museum zur Ausstellung ein und verschiedenen Lesungen ein.

Michael Przibilla war für uns vorab schon mal in Homberg (Efze) der Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises.

26. Mai | 15 - 16.30 Uhr | Eintritt frei | um Spende wird gebeten
Haus der Reformation (ehem. Engelapotheke)
Markt 16
34576 Homberg (Efze)

Mehr Informationen finden Sie in unserer Programmbroschüre. [PDF - 11mb]

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit