Gibt es so etwas wie Heimat? Und wenn ja, wo? Stephan Thome, Nele Pollatschek und Olaf Velte erzählen vom Weggehen und Ankommen, vom Suchen und Finden.

In einer dreiteiligen Reihe widmen wir uns in der hr2-Spätlese dem Literaturland Hessen. Zu Wort kommen Autorinnen und Autoren mit einem besonderen Blick auf das Landleben. Den Auftakt machen Stephan Thome, Nele Pollatschek und Olaf Velte. In ihren Romanen und Gedichten geht es um stille Orte, laute Feste und den richtigen Platz im Leben.

Audiobeitrag
Grafik

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Raus aufs Land: Stephan Thome, Nele Pollatschek und Olaf Velte erzählen vom Weggehen und Ankommen

Ende des Audiobeitrags

Stephan Thome wurde 1972 in Biedenkopf geboren und lebt in Taipeh. Mit seinem Roman "Grenzgang" legte er 2009 ein fulminantes Debut vor. Bergenstadt (wie Biedenkopf im Roman heißt) steht Kopf – aber nur alle sieben Jahre, wenn beim traditionellen "Grenzgang" die Grenzen der Gemeinde bekräftigt und alle anderen in Frage gestellt werden.

Nele Pollatschek wurde 1988 in Ost-Berlin geboren. Sie lebt in Neckarsteinach und in Oxford. Ihr viel beachteter erster Roman "Das Unglück anderer Leute" erzählt von Rabenmüttern, Vaterwunden, Geschwisterliebe und dem verblüffenden Glück, mitten im Odenwald einen Klapptisch aufzustellen.

Olaf Velte wurde 1960 in Bad Homburg geboren. Als Betriebsleiter einer Schafzucht, Journalist und Autor lebt er in Wehrheim am Taunus. Seine Gedichte erzählen von einer uralten Landschaft, einem Randgebiet der Weltgeschichte, das schon die Römer durchkreuzten, und einer vergehenden Kultur voll harter Arbeit.

Weitere Informationen

Buch + und Hörbuchhinweise

Stephan Thome: Grenzgang
Suhrkamp 2009, 454 Seiten
als Hörbuch erschienen im Griot-Hörbuchverlag, 6 CDs, gelesen von Nina Hoger und Matthias Brandt

Nele Pollatschek: Das Unglück anderer Leute

Galiani Berlin 2016, 224 Seiten
als Hörbuch erschienen bei tacheles! / Roof Music, 4 CDs, gelesen von Jasna Fritzi Bauer

Olaf Velte: Ein Kragen aus Erde. Gedichte
Axel Dielmann Verlag 2000, 80 Seiten

Olaf Velte: Unterm Feldberg
Stadtlichter Presse 2017, 94 Seiten

Ende der weiteren Informationen

Wir haben Sie neugierig gemacht? Mehr Informationen zu unserem neuen Projekt Raus auf Land!

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit