Sendung

zur Sendung ARD-radiofeature Polarfieber | Ein Feature über die Jagd nach den Ressourcen der Arktis | Christian Schwalb

Die Erde erwärmt sich nirgends so schnell wie an den Polen. Das Eis verschwindet und legt Bodenschätze frei. In der Arktis wird rund ein Viertel der Öl- und Gasvorräte der Welt vermutet, dazu kommen riesige Vorkommen an Seltenen Erden und anderen Schätzen. Seewege öffnen sich: Die Nordostpassage verkürzt die Schiffsreise von Asien nach Europa dramatisch. Ein neuer Wirtschaftsraum erwacht.

Sendung

zur Sendung Feature Leben auf dem Dorf | Probleme und Chancen im ländlichen Raum | Christiane Hillebrand

Berkatal ist mit 15.000 Einwohnern die drittkleinste Gemeinde im Werra-Meißner-Kreis in Nordhessen. Durch die Randlage ist die Gemeinde nur schlecht an den Personennahverkehr angebunden. Fehlende Mobilität, Überalterung, Rückgang der Bevölkerung, aber auch das Schließen kleiner Geschäfte stellen Berkatal seit Jahrzehnten vor große Herausforderungen. Alle zehn Jahre wächst das Durchschnittsalter um ein Jahr und die Zahl der Einwohner sinkt. Vor 20 Jahren hatte Berkatal noch rund 400 Einwohner mehr.

Sendung

zur Sendung Feature "Es ist so bequem, unmündig zu sein" | Warum Selbstverantwortung so mühsam ist | Astrid Nettling

Nichts scheint für den modernen, aufgeklärten Menschen selbstverständlicher und nichts erweist sich in Wahrheit als schwieriger, als Verantwortung für sich selbst und für das eigene Tun zu übernehmen. Wie bedenkenlos – und oftmals, ohne uns dessen überhaupt bewusst zu werden – geben wir die Verantwortung an Dritte ab. An Institutionen, Politik und Staat, an Experten, Meinungsmacher und die neuesten Digitaltechnologien.

Sendung

zur Sendung ARD radiofeature Tödliches Plastik im Meer | Ein Feature über den Kampf gegen Kunststoffmüll in den Ozeanen | Andreas Horchler

Eine Tiefseeexpedition fand im Mai 2019 Kunststoffabfall in fast 11000 Metern Tiefe. Plastik ist überall in den Weltmeeren – mit schwerwiegenden Folgen für die Umwelt. Mittlerweile gibt es fünf Müllstrudel, zum Teil so groß wie Deutschland und Frankreich zusammen. Meerestiere verwechseln den Kunststoff mit Nahrung und verenden. Mikroplastik gelangt über die Nahrungskette in den Menschen.

Sendung

zur Sendung Feature Priebers Paradies – Ein deutscher Cherokee | Kai Uwe Kohlschmidt

Christian Gottlieb Prieber war ein Jurist und früher Utopist aus Zittau. Er musste seine Heimat 1735 fluchtartig verlassen und wanderte in die englische Kolonie South Carolina in Nordamerika aus. Dort verkaufte er seinen sämtlichen Besitz und ging zu den Cherokee um bei ihnen zu leben. Er heiratete die Tochter des Häuptling Moytoy und wurde dessen erster Berater. 

Drachenbäume auf La Palma
Sendung

zur Sendung Feature Alexander von Humboldts unbekannter Kosmos | Kapitel 7 | Mit Pflanzen und Tieren die Welt verstehen – Humboldt als Botaniker und Zoologe | Hans Sarkowicz

Alexander von Humboldt hat während seiner großen Reisen systematisch vor allem Pflanzen, aber auch Tiere gesammelt. Er sah einzelne Arten nicht mehr isoliert, sondern setzte sie in ihren natürlichen und kulturellen Kontext. Damit bereitete er Darwins Evolutionstheorie vor.

Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland am Fuß des Vulkans Chimborazo, Gemälde von Friedrich Georg Weitsch, 1810.
Sendung

zur Sendung Feature Alexander von Humboldts unbekannter Kosmos | Kapitel 2 | Humboldts Expeditionen nach Amerika und Asien | Hans Sarkowicz

Mit einer Sondergenehmigung der spanischen Krone durfte Alexander von Humboldt am 5. Juni 1799 von La Coruña aus nach Südamerika aufbrechen. Fünf Jahre erforschte er das spanische Kolonialgebiet, zunächst auf den Flüssen Orinoco und Rio Negro, auf Kuba und in dem nördlichen Teil Südamerikas. Die Besteigung des Chimborazo, der damals als der höchste Berg der Welt galt, war der Höhepunkt der gesamten Reise.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit