Schon als Vierjähriger hatte Hans Traxler einen philosophischen Zugang zur Welt. Als Vertreter der "Neuen Frankfurter Schule" stellte er ihn in zahlreichen Cartoons und Illustrationen unter Beweis. Aufgewachsen ist Hans Traxler auf einem Bauernhof in Böhmen. Mit 17 verkaufte er seine erste Karikatur und zeichnet seither ohne Unterlass. Zu seinem 90. Geburtstag hat Hans Traxler nun seine Kindheitserinnerungen veröffentlicht. Der Autor liest selbst!

Vorschau

Zum Artikel Lesung ab 27. Mai : Jules Verne: Reise um den Mond

"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit." Mit diesem Satz trat der erste Mann auf den Mond – im Sommer vor 50 Jahren. Mehr als 100 Jahre davor hat sich Jules Verne ausgemalt, was die Besatzung einer Rakete so alles zu besprechen hätte. Das französische Besatzungsmitglied würde erst mal sagen: "Fühlt Eusch wie zu-ause, Cameraden!" Rufus Beck hat den Klassiker des französischen Schriftstellers köstlich gelesen.

Rückblick

Zum Artikel Lesung ab 8. April : Herman Melville: Israel Potters Irrfahrten und Abenteuer

Vor 200 Jahren wurde Herman Melville geboren - der Autor des berühmten Seeabenteuers Moby-Dick. Anlass, mal ein weniger bekanntes Werk von ihm vorzustellen: "Israel Potters Irrfahrten und Abenteuer". Auch das ist ein Abenteuerroman, auch diesmal spielt das Meer eine Hauptrolle – der Held ist allerdings kein Matrose auf einem Walfänger, sondern ein Bauernsohn, den es in die Wirren des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges verschlägt.

Zum Artikel Lesung ab 18. März : Saša Stanišić: Herkunft

"Am 7. März 1978 wurde ich in Višegrad an der Drina geboren" - so beginnt das neue Buch von Saša Stanišić. Višegrad ist eine Kleinstadt in Bosnien. Trotzdem behauptete Saša Stanišić nach der Flucht vor dem Bosnienkrieg in Deutschland oft, er komme aus Slowenien. "Die Alpenrepublik war am wenigsten in den Schlagzeilen gewesen, ich würde eher als Skifahrer, denn als Opfer gesehen, hoffte ich."

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit