CD-Tipp - Il Giardino Armonico - La morte della Ragione

Mit dem vielversprechenden Titel "La morte della Ragione" - "Der Tod der Vernunft" - laden die Altmeister des Barock, die Musiker von Il Giardino Armonico, zum Hören ihrer neuen CD ein. Vertraut - und auch ganz anders.

Kurz und temperamentvoll

27 meist kurze Stücke von ein zwei Minuten, haben sie dafür ausgewählt. Von der Renaissance bis zum Frühbarock. Wie immer erlebt man dabei die Könner auf historischen Instrumenten in exquisiter Qualität. Eine  Fülle ganz verschiedener Temperamente und Klangfarben, die Il Giardino Armonico mit Giovanni Antonini einmalig schön präsentieren. Doch nicht nur das fasziniert.

Unglaublich frisch und versiert

Die Musiker von Il Giardino Armonico, reißen einen einfach mit bei jedem einzelnen Stück, so unterschiedlich sie auch sind. Man erlebt da zum Beispiel ein scheinbar einfaches Flötenspiel, das sich dann aufschwingt und völlig selbstvergessen über allen anderen Stimmen schwebt.

Fazit

Mit so viel Power sind wir spätestens jetzt beim Thema der CD "Der Tod der Vernunft". Das Fazit ist eindeutig: über die Stränge schlagen, kann so schön sein.

La morte della Ragione
Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini
Alpha classics

Sendung: hr2-kultur, Klassikzeit, 15.7.2019, 11:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit