Mozart: Sonatas for fortepiano & violin

Ein Geigen-Solist, der von einem Pianisten begleitet wird – so ist üblicherweise die Rollenverteilung innerhalb einer Violin-Sonate. Im 18. Jahrhundert aber gab es ein Genre, das diese Rollen verkehrt – und das Klavier ins Zentrum rückt. Wolfgang Amadeus Mozart hat viele solcher "Sonaten für Cembalo oder Klavier mit Begleitung einer Violine" herausgebracht.

Bei ihm werden allerdings eher Duette mit gleichberechtigten Partnern daraus. Die Geigerin Isabelle Faust und ihr Klavier-Partner Alexander Melnikov haben drei dieser Sonaten neu eingespielt – auf historischen Instrumenten. Entstanden sind Kammerspiele mit geistvoll packenden Dialogen auf Augenhöhe.

Fazit

Klassik, historisch informiert: Isabelle Faust und Alexander Melnikov machen aus Mozarts "Sonaten für Fortepiano und Violine" große Oper vor pastellfarben-leichter Klangkulisse.

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonatas for fortepiano & violin
Isabelle Faust, Alexander Melnikov
harmonia mundi

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit