Gianmaria Testa

Im Frühjahr 2016 ist der italienische Liedermacher Gianmaria Testa gestorben. Seine Lieder leben weiter, und gerade haben weitere das Licht der Welt erblickt. Seine Ehefrau hat ein gutes Dutzend zumeist unveröffentlichte, zumeist nicht ganz fertiggestellte Lieder zusammen gebunden und daraus ein letztes, ein ungemein wertvolles Album produziert.

"Prezioso" voller ungeschliffener Edelsteine

Nein, er ist nicht wieder da. Aber Gianmaria Testa hat etwas zurückgelassen, als er viel zu früh starb: Neue Lieder, die er schon skizziert hatte. Schon mal aufgenommen hatte, um sie nicht zu verlieren. Stücke, aus denen er vielleicht etwas anderes gemacht hätte, wäre ihm die Zeit dazu geblieben. Und die nun als Preziosen, als Rohdiamanten darauf warteten, wenn nicht geschliffen, so doch wenigstens poliert zu werden. Vieles davon hatte Gianmaria Testa gar nicht für sich geschrieben, sondern als Theatermusik für seinen Freund Paolo Rossi. Diese Aufnahmen sind also nichts weiter, als klingende Notizen, die in dieser Form nie an die Öffentlichkeit sollten. Es wäre schade darum gewesen.

So war er, so bleibt Gianmaria Testa

Prezioso ist ein sehr persönliches Album, weil Gianmaria Testa hier so authentisch, so lebendig rüberkommt, und weil ihm seine Ehefrau Paola Farinetti als Produzentin damit einen letzten Liebesdienst erweist. Ganz behutsam ist sie vorgegangen, gemeinsam mit Tontechniker Roberto Barillari. Sie haben der Versuchung widerstanden, die nachgelassenen Tonspuren als Rohmaterial für eine aufwändige Produktion zu verwenden. Nur ausnahmsweise kommen andere Instrumente zur Gitarre hinzu, sie bleiben gleichzeitig zurückhaltend und sorgen doch für ein wenig klangliche Abwechslung.

Fazit

Nicht alles auf Prezioso kommt mit der letzten technischen Perfektion, wie sie eine Studio-Produktion garantiert hätte. Da schrammt ein Song leicht übersteuert oder es fährt mal ein Auto vorbei. Na und? Es sind unerwartete, kostbare Geschenke von Gianmaria Testa, mehr als zwei Jahre nach seinem Tod. Und in ihrer Unvollkommenheit wirken sie umso authentischer und unmittelbarer. Ein Muss, für alle, die Gianmaria Testa vermissen.

Gianmaria Testa
Prezioso
Incipit Records
Vertrieb: Harmonia mundi

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit