Ragna Schirmer Madame Schumann

Im September jährt sich der 200. Geburtstag von Clara Schumann. Ein Grund zum Feiern - auch für die Pianistin Ragna Schirmer. "Madame Schumann" heißt ihr neues Album. Eine veritable Hommage, durch und durch gelungen!

Ragna Schirmer hat für ihr aktuelles Album mehr als 1.300 Programmzettel von Clara Schumann durchforstet. Zwei der Programme kann man auf dieser Aufnahme hören: Eine Kammermusik-Matiné aus dem Jahr 1847 mit Werken von Clara und Robert Schumann sowie Fanny Hensel; außerdem ein Solorezital, das Clara 1872 in England aufgeführt hat, u.a. mit Werken von Beethoven, Händel, Scarlatti und Robert Schumann.

Sehr verehrte, liebe Madame Schumann! Zu Ihrem 200. Geburtstag möchte ich Ihnen diese zwei Silberlinge schenken.“

Mit diesen Worten richtet sich Ragna Schirmer im CD-Beiheft an Clara Schumann. Auf diesen zwei Silberlingen - also CD 1 und 2 - wird eine Konzertpraxis wieder lebendig, die heute leider kaum noch üblich ist, denn einige Kompositionen verbindet Schirmer durch improvisatorische Überleitungen nach dem Vorbild von Clara Schumann und ihrem Vater Friedrich Wieck.

Ragna Schirmer macht mit dieser Aufnahme ihrem Vorbild alle Ehre. Sie spielt ganz geschmeidig und trotzdem technisch brilliant. Schon mehr als 30 Jahre beschäftigt sich die Pianistin mit dem Leben und Werk von Clara Schumann. Schirmers Respekt und Demut spricht auch aus ihrem – zugegebenermaßen sehr charmanten - Brief an Clara Schumann, der im Booklet abgedruckt ist und mit diesen Zeilen abschließt: „Ich bemühte mich, Ihre große Kunst einer Nachwelt zu präsentieren, die der Bewunderung für Sie immer noch voll ist! In Verehrung, Ragna Schirmer“.

Fazit

"Madame Schumann" ist ein durch und durch gelungenes Konzeptalbum, das eine authentische Perspektive auf das bewegte Konzertleben von Clara Schumann wirft. Mit geschmeidigem Ton, gesanglichem Feingefühl und technischer Brillanz macht Schirmer ihrem Vorbild zum 200. Geburtstag alle Ehre!

Madame Schumann
Ragna Schirmer (Klavier)
Berlin Classics

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 8.7.2019, 6:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit