Bridges von Juri Vallentin

Albrecht Mayer und Francois Leleux haben sie in den letzten Jahren wieder besonders populär gemacht: Die Oboe. Nun bekommen die beiden Künstler ernsthafte Konkurrenz: Denn der Oboist Juri Vallentin hat im vergangenen Jahr den Deutschen Musikwettbewerb in Leipzig gewonnen. Teil des Preises ist eine CD-Aufnahme, die die jungen Nachwuchstalente traditionell vom Deutschen Musikrat spendiert bekommen.

Schmelzend-weicher Oboenklang: Juri Vallentin stellt sich auf seiner Debut-CD "Bridges" in Werken von Couperin bis Erkoreka als stilistisch vielseitiger, hochsensibler Bauchmusiker vor.

Fazit:

Juri Vallentin baut auf seiner Debut-CD "Bridges" Brücken zwischen Alter und Neuer Musik. Es ist ein aussagekräftiges Debut einer fesselnd vielseitigen Künstlerpersönlichkeit.

Bridges
Juri Vallentin, Philipp Heiß, Elina Albach, Theo Plath, Patrick Sepec
Genuin

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit