Edgar Moreau

Die beiden Komponisten unserer CD waren selbst hochvirtuose Instrumentalisten. Friedrich Gulda war einer der großen Pianisten des 20. Jahrhunderts, und Jacques Offenbach war, was viele gar nicht wissen, ein großer Meister auf dem Cello. Gemeinsam war beiden, trotz der über 100 Jahre, die sie voneinander trennten, die spöttische Haltung gegenüber dem Musikbetrieb und der schalkhafter Einbezug der Unterhaltungsmusik.

Die Cellokonzerte von Jacques Offenbach und Friedrich Gulda hat sich der erst 25-jährige französische Cellist Edgar Moreau auf seiner neuen, bei Erato erschienenen CD vorgenommen. Hochkarätige Unterstützung erhält er von dem Ensemble Les forces majeurs unter der Leitung des jungen Dirigenten Raphaël Merlin.

Impulsiv und voller Elan geht er zu Werke. Sein Cello hat einen frischen klaren Klang, in den Tiefen schön warm und rund. Die Schöpfer und Interpreten der Musik auf dieser CD erweisen sich als aus dem gleichen Holz geschnitzt: als schalkhafte Künstler, die hochvirtuos komponieren bzw. musizieren, dabei aber sich selbst und den ganzen Musikbetrieb nicht so ernst nehmen.

Offenbach, Gulda – Cello Concertos
Edgar Moreau, Les forces majeurs, Raphaël Merlin
Erato

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit